Themabewertung:
  • 6 Bewertung(en) - 3.83 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
UltraQuest - Regelfragen
Hallo,
#395 Ich habe eine kurze Frage: wir haben den LS 44 "Die Mondseele" gefunden und können absolut nichts damit anfangen. Kann uns jemand helfen, was dieser Schatz macht?

Wir haben es so interpretiert, dass wir ggf. ein Abenteurer oder Monster in die Vergangenheit auf nimmer Wiedersehen beamen können. Heißt: wenn ein Abenteurer sterben sollte (Vergiftung, ...), dann wird der in die Vergangenheit geschickt und ist nicht tot. Der Abenteurer wäre nie da gewesen und besetzt auch keinen Slot auf dem Gruppenbogen, wo ja tote Abeneteurer stehen bleiben.
Anderer Fall: Endgegner Drache im Verließ: man schickt den Drachen in die Vergangenheit und hat quasi gewonnen, weil ja kein Gegner mehr da ist.
Kann man das so anwenden? Auch mit dem Mönch können wir nichts anfangen

Danke und viele Grüße,
MaSch84
Zitieren
#395: Die Mondseele "lässt" jemanden in die Vergangenheit reisen. Das heißt, er muss das selbst wollen. Wenn man es zwanghaft machen könnte, würde da "schicken" statt "reisen lassen" stehen.
Es würde auch nichts bringen, einen Toten in die Vergangenheit reisen zu lassen, weil er dann immer noch tot wäre – selbst wenn er es könnte, was er ja nicht mehr selber kann.
Das ist mehr so eine melancholische Sache, die eigentlich keinen tatsächlichen Vorteil im Spiel bringt, sondern nur eine coole Story ist.
Aber wer weiß, vielleicht gibt es ja doch mal eine Idee, was man damit machen kann. Vielleicht gibt es ja auch irgendwo einen legendären Gegenstand, mit dem man in die Zukunft reisen kann, das wäre dann zusammen eine richtige Zeitmaschine.

Der eigentliche Vorteil der Mondseele ist, dass der Abenteurer alle Mönchsfertigkeiten anwenden kann.
Die Regeln für den Mönch sind noch in der Entwicklung, aber hier ist schon mal vorab das pdf angehängt. Die Mönchsfertigkeiten sind wie Klerikerwunder. Der Mönch kann pro Spielzug eine davon anwenden (allerdings nicht, wenn er Kleriker oder Zauberer ist und schon ein Wunder oder Zauberspruch angewendet hat). Das ist eigentlich schon ganz schön cool, oder?


.pdf   Bettler_Mönch_b.pdf (Größe: 145,37 KB / Downloads: 126)
Bemalte Minis 2013: 39 • 2014: 23 • 2015: 58 • 2016: 44 • 2017: 104 • 2018: 5 • 2019: 122 • 2020: 140 • 2021: 52 • 2022: 231 • 2023: 49...
Zitieren
Danke für die Erklärung - so rein philosophisch habe ich die Mondseele tatsächlich nicht gesehen. Ich habe knallhart nach dem Nutzen geschaut... ;-) Danke für den Einblick bzgl. des Mönchs und des Bettlers. Klingt spannend.

Noch eine weitere Frage, weil wir den Fall hatten:
#396: Wenn eine Gruppe über 100 Ehre hat, kann die Gruppe dann überhaupt noch Ereignisse auswürfeln? Schlucht, Vulkan, Dschungel, Wüste usw. geht nur bis Ehre 100.
Unser Beispiel: eine Gruppe ist mit Ehre 97 in die Hölle und war dort mehrere Runden (durch den Schutz des befreiten Eisdämons). Die Gruppe hat tätsächlich überlebt und noch 6 Ehre eingefahren. In Summe waren es dann 103. Als die Gruppe dann zurück in die Schlucht ging, kam die Frage hinsichtlich des Ereigniswurfs auf. Die Schlucht geht nur bis 100 und eigentlich ist damit ein Würfeln nicht mehr möglich, oder? Damit kann die Gruppe frei reisen, aber auch keine Abenteuer mehr bestehen (außer in den Städten).
Zitieren
Die Mondseele ist aus einem Fernost-Kinofilm, an dessen Titel ich mich aber leider nicht mehr erinnern kann.
Soweit ich mich erinnern kann, hat der Protagonist am Schluss diesen Gegenstand gefunden und im Abspann wurde erklärt, was es damit auf sich hat.
Ist aber lange her und ich habe nur noch unscharfe Erinnerungsbruchstücke davon. Big Grin

#396: Das Spiel endet definitiv mit 100 Ehre!
Aber wer bin ich, jemandem zu verbieten trotzdem noch weiter zu spielen.
Es ist halt dann nicht mehr wirklich spannend.
Aber es gibt Pläne für Gebiete über 100. Könnte aber noch ein paar Jährchen dauern, bis die fertig sind. Smile
Bemalte Minis 2013: 39 • 2014: 23 • 2015: 58 • 2016: 44 • 2017: 104 • 2018: 5 • 2019: 122 • 2020: 140 • 2021: 52 • 2022: 231 • 2023: 49...
Zitieren
Hallo in die Runde!

#397: Gelten Kurzbögen in der Begegnung Urwald - 26 als Bögen?

Da Kurzbögen
a) für vertikal Ausgereizte gedacht sind und "Großen" wenig nutzen, würde ein "ja" storytechnisch weniger sinnvoll erscheinen
b) nicht einmal im Halblingdorf regulär erworben werden können, sondern superselten und nur bis Ehre 50 in Begegnungen, wäre der Verlust extrem frustrierend
Zitieren
#397: Ja, Kurzbögen gelten prinzipiell auch als Bögen.
Ich würde aber sagen, du hast absolut Recht, dass die Elfen nichts mit Kurzbögen anfangen können und diese sie folglich nicht enteignen.
Ich bin sowieso sehr der Meinung, dass man an Ereignisse grundsätzlich mit gesundem Menschenverstand rangehen soll. Wenn eine bestimmte
Kombination keinen Sinn macht, dann sollte das auch nicht so sein. Wenn du alle am Tisch davon überzeugen kannst und keiner ein
besseres Gegenargument vertreten möchte, sollte das auch kein Problem sein. Die Plausibilität der Erzählung, bzw. der gemeinsame 
Vorstellungsraum alles Spielteilnehmer (SIS = Shared Imaginary Space) hat hohe Priorität bei Erzählspielen.
Also dein Punkt a) überzeugt mich absolut (was auch ausreichend ist), Punkt b) allerdings nicht, denn UQ ist an vielen Stellen hart zu deinen
Gefühlen. Diese Härte erhöht allerdings auch die Süße des Sieges! Smile
Bemalte Minis 2013: 39 • 2014: 23 • 2015: 58 • 2016: 44 • 2017: 104 • 2018: 5 • 2019: 122 • 2020: 140 • 2021: 52 • 2022: 231 • 2023: 49...
Zitieren
Es gibt einige Gegenstände, welche Fertigkeiten gewähren:
magische Schild des Feuerschutzes, Feuerschutz-Amulett, Dolch des Meuchelns, Wachhund Slik (kein Gegenstand).
Ich ging bisher davon aus, dass diese Fertigkeiten nicht automatisch gelingen, sondern dass man weiterhin normal dafür würfeln muss.

Allerdings hat mich die "Halskette aus brennenden Hundezähnen" (Hölle 93) stutzig gemacht. Da die Halskette brennt, kann sie nur von einem Abenteurer mit Feuerschutz getragen werden. Muss ich nun jede Runde versuchen das Wunder Feuerschutz zu wirken, dass mein Feuerschutz-Amulett mir gewährt oder gelingt Feuerschutz bei Gegenständen automatisch? Gelingen dann auch die anderen Fertigkeiten automatisch? Was ist mit Gegenständen welche die Zauber Kälteschutz oder Fliegen gewähren?

Zusammengefasst:
#398 Fertigkeiten von Gegenständen
Gelingen Fertigkeiten (inkl Zauber & Wunder) von Gegenständen automatisch? Gelingt es nur bei einigen automatisch? Falls ja, bei welchen?
Zitieren
#398
Wow, ProtoFox, das ist echt eine clevere Frage!
Tatsächlich scheint es bisher allen klar gewesen zu sein - inklusive mir selbst - weil ich mir nie Gedanken gemacht habe darüber.
Aber du hast es auch selbst schon rausgefunden. Gegenstände mit Zaubersprüchen oder Wundern sind Eigenschaften, die man
durch den Gegenstand bekommt, während Fertigkeiten eben Fertigkeiten bleiben, die man durch den Gegenstand bekommt und
dann bei Anwendung mit W6 auf die entsprechende Eigenschafttesten muss.

Ich frage mich aber gerade, ob das Sinn macht. Bis du die Frage gestellt hast, machte es Sinn, jetzt komme ich aber ins Grübeln.
Ich glaube, wir lassen die Regelung am besten mal so wie sie ist.

Und zu der Sache mit der Halskette. Ja, du musst jede Runde Feuerschutz erfolgreich anwenden, wenn du den Spruch hast und 
die Kette tragen willst. Es gibt allerdings auch Gegenstände, die diese Fertigkeit automatisch verleihen und dann muss eben
nicht gewürfelt werden.

Ich habe mal im Wiki ein paar Zeilen dazu geschrieben:
http://wiki.ultimor.de/doku.php?id=magis...genstaende
Bemalte Minis 2013: 39 • 2014: 23 • 2015: 58 • 2016: 44 • 2017: 104 • 2018: 5 • 2019: 122 • 2020: 140 • 2021: 52 • 2022: 231 • 2023: 49...
Zitieren
Hallo alle zusammen,

#399: Wir haben eine Frage und zwar kommt es in manchen Ereignissen vor, dass z.B. ein Npc einer Elfin oder Zauberer Oder Kriegerin etc. etwas beibringen kann. Spielt das erwähnte Geschlecht hier eine Rolle oder ist das nur Zufall und hat keine Regelauswirkungen?

Die Frage rührt daher, da wir den Eindruck hatten, dass das weibliche Geschlecht deutlich seltener in Ereignissen verlangt wird.

Danke und viele Grüße
Zitieren
#399: Ja, das Geschlecht spielt immer dann eine Rolle, wenn entweder die weibliche Form verwendet wird oder explizit auf das männliche Geschlecht hingewiesen wird.
Beispiel:
"Elf" => männliche und weibliche Elfen
"Elfin" => weibliche Elfen
"männlicher Elf" => männliche Elfen
Bemalte Minis 2013: 39 • 2014: 23 • 2015: 58 • 2016: 44 • 2017: 104 • 2018: 5 • 2019: 122 • 2020: 140 • 2021: 52 • 2022: 231 • 2023: 49...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste