Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pimp your UltraQuest!!!
#11
Hallo,

vermutlich ist der andere Eintrag hier besser aufgehoben, aber ich will das nicht doppelt posten. Wer also UltraQuest mit Münzen aufpimpen will, kann ja mal den Beitrag von mir aus dem anderen Forumsbereich lesen.
Habe Scythe Spielmünzen genommen. Günstiger geht es mit alten mexikanischen Pesos von 1-5000$. Hier lesen..... http://forum.flyinggames.de/showthread.p...0#pid13430

Gruß,

Aslan


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#12
Zunächst einmal habe ich mir einen Haufen kleine Holzplätchen als Marker für Ruhm und Verletzungen zugelegt, kosten wirklich nicht viel und fassen sich gut an.
Dann habe ich die Bögen laminiert und mir einen Satz trockenabwischbare Folienstifte besorgt. hat sich in der Praxis sehr gut bewährt und gefiel den anderen Spielern auch besser als die Lösung mit Bleistift und Radiergummi, wobei auch dagegen nichts auszusetzen ist.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#13
Sieht gut aus! Ich muss das auch mal ausprobieren.
Bemalte Figuren und Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 122 / 2020: 140 / 2021: 24...
Zitieren
#14
Hallo ein neues Ei hier,

ich bin kürzlich durch ein Youtube Video auf Ultra Quest aufmerksam geworden. Das Spiel kannte ich, als Brettspieljunkie, bis dato überhaupt nicht (Asche auf mein mittlerweile Lichtes Haupt).
Es sah auf alle Fälle in der Rezession von "Boardgame Digger" interessant aus, also bestellte ich mir Flux eine Kopie.
Und was soll ich sagen, es hat bei mir eine Art DSA Flashback ausgelöst und mich sofort angefixt *räusper* Jahrelanger Meister *räusper*
Das Spiel versprüht einen Charme egal ob Artwork oder Humor der für mich viele große AAA Titel wie aus der Retorte erscheinen lässt.
Ein Indietraum, ein Geheimtipp, ein kleines Juwel...mein Schaaatz...ich schweife ab.


Mein eigentliches Anliegen:

In den Foren hier hab ich gelesen das jemand Münzen für das Spiel gesucht hat (Pimp my Ultra Quest).  
Ich habe die lezten Nächte etwas mit meinen Programmen herum experimentiert und raus kamen dabei ein paar Münzen als STL Dateien....CA-T$CHING. Quasi für den 3d Resin Drucker.
Da ich nun aber teils Artwork von Markus Still benutzt habe (in abgewandelter Form) verbiete ich mir diese, ohne Einwilligung des gleichnamigen zu veröffentlichen. Darum Frage ich hiermit ob das legitim ist? Sollte damit kein Problem bestehen würde ich diese natürlich jeden gern (zbsp auf boardgamegeek.com) zur Verfügung stellen:

                   



Das nächste Projekt wären ca 2-3 mm dicke und ca 15mm hohe Siluett-Figuren der einzelnen Rassen/Berufe mit einem dazugehörigen Base in welches man die 4 Figuren "einklippst"



Also sagt mir was ihr davon haltet und sollte ich das Go! erhalten lade ich die Münzen umgehend hoch...bis die Tage
Zitieren
#15
Hallo Bl8runner, herzlich willkommen im FG-Forum.
Oh wow! Was für ein Lob! Es macht mich sehr glücklich, dass dich das Spiel so abholt.

Was die Anlehnungen an das Artwork angeht, bekommst du von mir grünes Licht, solange das unkommerziell bleibt.
Die Buchstaben sind von mir selbst designed, aber für Fanwork ist das schon in Ordnung, die zu benutzen.
Bemalte Figuren und Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 122 / 2020: 140 / 2021: 24...
Zitieren
#16
Danke für die Fixe Antwort. Danke. Tatsächlich hatte ich für die Schrift eine von mir leicht modifizierte Baldur Font benutzt. Ans Orginal kommt das natürlich nicht ran.
Mir ging es vor allem um die Klassen-Symbolik und natürlich Traumburg auf der Rückseite der 100er Münze.

hier noch meine Idee zu den Miniaturen:

   

natürlich sind das alles erstmal nur theoretische 3D Modelle.
Zitieren
#17
Ich arbeite gerade an so ähnlichen Miniaturen. Wink
Bemalte Figuren und Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 122 / 2020: 140 / 2021: 24...
Zitieren
#18
Schön da können wir ja gespannt sein (oh ein Leak Big Grin )!

Ich dachte erst an Zinn Miniaturen aus dem Demon World Universum. Aber mir gefiel der variable Ansatz doch besser je nach gebrauch die Miniaturen wie Plastik Pegs austauschen zu können als "nur" Zinn Minis zu bemalen und auf ein Base zu kleben.

Den Drachen Ritter aus dem Shop find ich ja auch Schniecke. Bei ner kompletten Kolecktion hätt ich sofort zugeschlagen. Ausserdem hätte man mit dem runden Basen nen ähnlichen Ansatz verfolgen können wie ich mit den "Pegs".
Nur leider Steht der Skulbtor ja nicht mehr zur Verfügung. Ist auch ein ziemliches geraffel erst das (Mini) Master skulbten, Formen bauen, gießen.

Sobald mein neuer Resin Drucker eintrifft muss ich erstmal schauen ob meine ganzen "Theoretischen Werke" überhaupt den Realitätscheck bestehen Tongue

Die 3d Dateien in STL Form für die Münzen habe ich bereits auf https://boardgamegeek.com/boardgame/1997...m-und-ehre hoch geladen und

sollten demnächst verfügbar sein. Über Feedback (zbsp Bilder von Ausdrucken auf BG) würde ich mich freuen.

Wer keinen Drucker Besitzt kann sich trotzdem die Dateien unter Win10 im Systhemeigenen Programm 3D Print anschauen.
Zitieren
#19
Ja, das kannst du als "leak" betrachten. Aber ich hab das an anderer Stelle schon länger angekündigt. Es wird ähnliche 4er-Basen geben, wie du sie designed hast und der Drachentöter ist die erste Figur für die Reihe. Weitere Figuren sind schon fertig gesculpted und gehen noch diese Woche (!) zur Masterherstellung. Die Linie wird kompatibel sein mit den Deamonworld-Figuren, d.h. es wird dann mit den Verlagseigenen Figuren zusammen sehr viel Auswahl geben.
Bemalte Figuren und Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 122 / 2020: 140 / 2021: 24...
Zitieren
#20
Sehr geil...wenn man das mal so sagen darf. Da bin ich gespannt wie ein Schnitzel.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste