Antwort schreiben 
UltraQuest - Solospiel
Verfasser Nachricht
DavidStaege Offline
Amsel

Beiträge: 27
Registriert seit: Jan 2017
Beitrag: #1
UltraQuest - Solospiel
Regelbuch Seite 2: "...man kann sogar alleine spiele"

Und das tue ich nun, in Ermangelung an Mitspieler. Da ich großer Spielebuchfan bin liegt mir das natürlich auch sehr. Denn UltraQuest hat sehr viel mit diesem Format gemeinsam. Er wirkt für mich wie ein Spielbuch mit Spielbrett (ähnlich wie das alte Sherlock Holmes-Brettspiel oder Tales of Arabian Nights).

UltraQuest eignet sich, denke ich, ganz gut für das Solospiel, da es relativ wenig Interaktion mit den Mitspielern gibt. Nun gut, mit dem gemeinsamen Vorlesen fällt viel von der Atmosphäre weg, und bei manchen Ereignisssen kann man leider manche Informationen nicht vorerst vorenthalten ("Möchtest du diese Höhle Betreten? - Antwort des Spielers abwarten, dann die Auswirkung vorlesen). Da geht leider die Spannung flöten.

Trotzdem müsste das Solospiel gut funktionieren. Hier könnte man von seinen Erfahrungen berichten und Vorschläge für Regeländerungen einbringen. Denn ein paar Dinge müssten bestimmt angepasst werden.

Sei ein Held - Werd zur Wachtel!
17.06.2017 09:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DavidStaege Offline
Amsel

Beiträge: 27
Registriert seit: Jan 2017
Beitrag: #2
RE: UltraQuest - Solospiel
# 1: Diebstahl müsste angepasst werden
Da es nun keine Mitspieler gibt, fällt das gegenseitige Beklauen weg und Diebstahl wird als Eigenschaft etwas nutzlos (bis auf manche Ereignisse abgesehen). Vielleicht könnte man in den Ansiedlungen eine Art Dummy (andere Helden, Kaufleute, Häuser in die man einbricht) installieren, den man beklauen kann. Mit erfolgreicher Probe würde man sich dann seine Beute aus einer Liste erwürfeln. Das müsste natürlich gestaffelt sein, also Dummy mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und besser Beute. Denn schließlich wächst im Mehrspielerspiel die Beute auch mit, in dem die Mitspieler besser und reicher werden. Nach oben hin könnte das Beklauen offen sein, man muss selbst entscheiden, ob man ein höheres Risiko eingehen will um dafür bessere Beute zu bekommen. Nach unten hin, müssten manche Stufen ab einen gewissen Ehre!-Wert gesperrt werden, ähnlich wie bei den Regionen. Es widerspricht dem Diebes-Kodex die Schwächeren auszurauben, und man käme sonst zu leicht an Gold und verscherbelbares Gut.
Vielleicht hat Niceyard dazu schon eine Idee. Ansonsten würde ich einfach mal etwas experimentieren...

Sei ein Held - Werd zur Wachtel!
17.06.2017 09:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DavidStaege Offline
Amsel

Beiträge: 27
Registriert seit: Jan 2017
Beitrag: #3
RE: UltraQuest - Solospiel
# 2: Kampf zwischen zwei Gruppen
Im Grundspiel ist Kampf zwischen zwei Gruppen nicht erlaubt, es sei denn eine Gruppe hat einen legendären Schatz und besitzt mehr Ehre!. Das habe ich bis jetzt nicht als Nachteil gesehen. Ich finde dadurch wird UltraQuest zu einem sehr sozialen Spielerlebnis. Jeder spielt seine eigene Geschichte, und die Mitspieler helfen einem dabei - es ist also kein Fantasy-Mensch ärger dich nicht wie Talisman (ohne das Spiel abzuwerten). Die Möglichkeit eine Gruppe doch anzugreifen, wenn sie einen legendären Schatz besitzt, ist wohl dafür gedacht gegen Ende des Spiel noch ein bischen Schwung hineinzubringen. Denn einen legendären Schatz bekommt man bestimmt nur als hochstufige Gruppe und kurz vor der 100 Ehre!-Grenze. Da sind die meisten Regionen bereits für einen Ereignisswurf gesperrt. Folgerichtig gibt es dann weniger Gefahren für die Gruppe und sie kann bequem zum König durchmaschieren, um sich den Sieg zu sichern. Die Mitspieler können das durch einen Angriff natürlich behindern.
Beim Solospiel bräuchte man etwas Vergleichbares. Vielleicht wieder einen Dummy, der einen verfolgt und angreift, oder Extra-Ereignisse, die beim Besitz eines legendären Schatzes freigeschaltet werden (auch in Regionen mit überwundenen Ehre!-Level) und den Endspurt zum Sieg etwas spannender gestalten.

Sei ein Held - Werd zur Wachtel!
17.06.2017 09:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nur Besuch Offline
Ei

Beiträge: 1
Registriert seit: Jun 2017
Beitrag: #4
RE: UltraQuest - Solospiel
Nun gut, mit dem gemeinsamen Vorlesen fällt viel von der Atmosphäre weg, und bei manchen Ereignissen kann man leider manche Informationen nicht vorerst vorenthalten ("Möchtest du diese Höhle Betreten? - Antwort des Spielers abwarten, dann die Auswirkung vorlesen). Da geht leider die Spannung flöten.


Ich habe das Spiel zwar noch nicht,aber werde es wohl auch eher Solo spielen müssen.
Habe mir im Vorfeld auch dazu schon einen Gedanken gemacht.
Kommt drauf an,wie die "Infos " jeweils auf der Seite angeordnet sind.
Dann könnte man doch ein Blatt Papier nehmen und schon bei der Würfel Zahl suche
auf der Seite,alles soweit wie möglich abdecken.
Ist zwar etwas umständlich,aber erstmal das beste,
um sich selber etwas Überraschung zu gönnen.
17.06.2017 18:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.368
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #5
RE: UltraQuest - Solospiel
Also die Regeln für den Kampf zwischen zwei Gruppen werde ich wohl in einer zukünftigen Neuauflage entfernen.
Erstens kommt das praktisch gar nicht vor und zweitens gefällt mir sowieso nicht das Ende des Spiels.
Die meisten Spieler können sich eh kaum von ihrer Gruppe trennen und würden am liebsten auch nach 100 Ehre!
oder nach dem Finden des legendären Schatzes noch weiter spielen. Sie weigern sich einfach, zum König zu gehen
und das Spiel abzuschließen. Ich werde das wohl so abändern, dass man bei Erfüllen der Siegbedingungen einfach
augenblicklich gewonnen hat.

Die Idee einer Diebstahltabelle für Ansiedlungen finde ich allerdings sehr gut und mache mir mal Gedanken dazu.

Wenn man alleine spielt und selbst liest, muss man eben diszipliniert bei den Schrägstrichen im Text stoppen und
erst eine Entscheidung treffen. Das mag oft nicht so richtig funktionieren,
Die Idee mit dem Blatt von Nur Besuch mag vielleicht eine Lösung sein.

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: bisher 44
19.06.2017 01:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste