Antwort schreiben 
Karatte Regelfragen
Verfasser Nachricht
Sadric Offline
Ei

Beiträge: 2
Registriert seit: Jun 2014
Beitrag: #1
Karatte Regelfragen
Hallo,
Ich habe das karatte spiel zum Geburtstag geschenkt bekommen. Wir hatten es auf der RPC kurz angetestet, aber jetzt verstehen wir die Regel nicht mehr.Sad

Da das abwehren auch als mögliche Aktion zählt haben wir das Gefühl das die Züge gleichzeitig stattfinden (auch die Doppelfaust als Gegenangriff lässt das vermuten.) Aber wann hat mann seine Aktionen beendet und wann beginnt ein neuer Zug. Eine kurze Beschreibung einer Beispielrunde wäre hilfreich gewesen.

2-Spieler spiel:
Ich greife mit einem Faustangriff an. Der Gegner wehrt mit Abwehr ab.
Kann ich jetzt noch mal angreifen? (2. Aktion)? Dann darf ich aber nicht mehr verschnaufen(nachziehen), oder? Sondern muss mit 3 Karten weiterspielen.

Mein Gegner greift jetzt an. Hat er noch eine Aktion oder zwei, oder gar keine mehr,
weil er ja schon zwei mal Abgewehrt hat. Ab wann hab ich wieder meine Aktionen?

Danke
04.06.2014 16:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gregorius Offline
Winterfeldherr und Weltmeister
***

Beiträge: 590
Registriert seit: Jan 2008
Beitrag: #2
RE: Regelfragen
Man hat immer zwei Aktionen, zur Auswahl stehen Abwehr, Verschnaufen und Angriff. Jede Aktion darf nur einmal pro Spielzug durchgeführt werden.

Falls der Gegner angreift ist Deine erste Aktion verteidigen (falls nicht erleidest Du einen Treffer).
Deine zweite Aktion kann nun entweder verschnaufen oder angreifen sein.
Verschnaufen und angreifen finden im selben Spielzug nur statt wenn der Gegner nicht angriff.
Die Doppelfaust ist entsprechend eine kombinierte Verteidigung und Angriff (entspricht damit zwei einzelnen Fäusten).

Zu Deinem Beispiel:
Ich greife mit einem Faustangriff an. Der Gegner wehrt mit Abwehr ab.
Kann ich jetzt noch mal angreifen? (2. Aktion)? - Nein, denn er ist dran.
Dann darf ich aber nicht mehr verschnaufen(nachziehen), oder? - Genau, denn Du bist nicht dran.
Sondern muss mit 3 Karten weiterspielen. - Theoretisch ja, aber praktisch nein. Wäre Deine erste Aktion Verschnaufen und die zweite der Angriff hättest Du jetzt fünf Karten. Der Angriff beendet Deinen Zug. Wobei ich diese Zugreihenfolge nicht so ernst nehmen würde: Zwei Aktionen: Karten ziehen und angreifen. Das ist doch überschaubar. Smile

Zweites Beispiel:
Mein Gegner greift jetzt an. Hat er noch eine Aktion oder zwei, oder gar keine mehr, weil er ja schon zwei mal Abgewehrt hat. - Er muss nicht zweimal abwehren denn Du kannst nur einmal angreifen. Er hat also noch eine weitere Aktion.
Ab wann hab ich wieder meine Aktionen? - Wenn er mit beiden Aktionen fertig ist.

Ich hoffe ich konnte helfen. Bei Fehlern mögen die Spieleentwickler mich korrigieren. Smile
05.06.2014 12:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.411
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #3
RE: Regelfragen
Hallo Sadric, herzlich willkommen im FG-Forum
und nachträglich Glückwunsch zu dem tollen Geburtstagsgeschenk! Smile

Vielen Dank für die Frage.
Es ist so wie Gregorius sagt, aber man könnte es einfacher formulieren.

Drei Dinge beenden deinen Spielzug:
- entweder du passt bereits nach der ersten Aktion, z.B. verschnaufen (dann ist einfach der Gegner normal am Zug)
- oder du hast deine zweite Aktion gelegt, z.B. verteidigen und verschnaufen (dann ist auch der Gegner normal am Zug)
- oder du hast einen Angriff gelegt, egal ob es deine erste oder zweite Aktion war (dann muss der Gegner gleich eine Verteidigung legen und ist damit am Zug)

Wir werden das in der nächsten Regelauflage klarer formulieren.

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: bisher 44
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.2014 13:41 von Niceyard.)
05.06.2014 13:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Das G von G.A.M.E. Offline
Zaunkönig

Beiträge: 3
Registriert seit: May 2013
Beitrag: #4
RE: Regelfragen
Hallo Leute!

Vielen Dank Sadric für dein Interesse, und euch auch Gregorius und Niceyard für eure Erklärungen!

Ich geb als Autor nochmal Senf ab....
Zusammenfassen lässt sich der Spielzug im folgenden Satz:

"Du hast ein oder zwei verschiedene Aktionen, dann ist dein Gegner am Zug."

Zu beachten gibt es zwei Dinge:

- Wenn du angegriffen wurdest, musst du IMMER mit der ersten Aktion abwehren.
Wenn du mit der Doppelfaust abwehrst, entfällt deine zweite
Aktion. Dafür gilt die Doppelfaust gleichzeitig als Angriff.

- Greife IMMER mit deiner letzten Aktion an. (Steht in dieser
Regelfassung leider noch nicht drin, ist auch nur für eine
übersichtlichere Abfolge wichtig. Nicht dringend notwendig, aber
empfohlen!)

Unterm Strich bleiben folgende Optionen:


Wenn du angegriffen wurdest:

Möglichkeit A:
1. Aktion: Abwehren (muss mit der 1. Aktion passieren)
2. Aktion: Verschnaufen

Möglichkeit B:
1. Aktion: Abwehren (muss mit der 1. Aktion passieren)
2. Aktion Angriff

Möglichkeit C
1. Aktion: Abwehren (muss mit der 1. Aktion passieren)
2. Aktion: - (Du verzichtest freiwillig auf deine zweite Aktion)


Wenn du nicht angegriffen wurdest:

Möglichkeit A:
1. Aktion: Verschnaufen
2. Aktion Angriff

Möglichkeit B:
1. Aktion: Verschnaufen
2. Aktion: - (Du verzichtest freiwillig auf deine zweite Aktion)

Möglichkeit C:
1. Aktion: Angriff
2. Aktion: - (Du verzichtest freiwillig auf deine zweite Aktion)


Ausführliches Beispiel:
Tobi und Sara spielen eine Runde Karatte!

Sara ist die Jüngere von Beiden und darf deshalb das Spiel beginnen.
Sie zieht mit ihrer ersten Aktion zwei Karten (1. Aktion: Verschnaufen) und legt dann eine Handkante (2. Aktion: Angriff)

Tobi antwortet mit einer Handkante Karte (1. Aktion: Abwehr). Mit dieser kann er den Angriff von Sara abwehren. Daraufhin zieht er zwei Karten von seinem Stapel (2. Aktion: Verschnaufen).

Sara greift ihn mit einem Fusstritt an. (1. Aktion: Angriff, sie verzichtet freiwillig auf ihre zweite Aktion)

Tobi legt zur Verteidigung eine Abwehrkarte (1. Aktion: Abwehr). Er verliert seine zweite Aktion, durch den speziellen Vorteil des Fußtritts.

Sara zieht wieder zwei Karten (1. Aktion: Verschnaufen) und schlägt mit einer Faustangriff Karte (2. Aktion: Angriff) zu.

Tobi antwortet mit einer Doppelfaust (1. Aktion: Abwehr, zweite Aktion entfällt, da die Doppelfaust ihn beide Aktionen kostet, dafür ebenfalls als Angriff zählt).

Somit ist Sara wieder am Zug. Sie antwortet ebenfalls mit einer Doppelfaust auf den Gegenangriff (1. Aktion : Abwehr, wie gerade erwähnt verfällt auch bei ihrer Doppelfaust die zweite Aktion.).

Tobi hat weder eine Doppelfaust noch eine Konzentration Karte auf der Hand. Er kann den Angriff nicht abwehren. Sara hat diesen Schlagabtausch also gewonnen.

Tobi darf nun den nächsten Schlagabtausch beginnen.



Ich hoffe, ich konnte helfen!!
Weitere Fragen?

Beste Grüße
Gianni
05.06.2014 14:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sadric Offline
Ei

Beiträge: 2
Registriert seit: Jun 2014
Beitrag: #5
RE: Karatte Regelfragen
Danke für die vielen Antworten. :-)
Ich hoffe jetzt am Feiertag/Brückentag schaffe ich es noch mal da Spiel zu probieren.
Das Beispiel ist sehr nützlich.
Tip: Ich suche auch immer nach Yotube-Videos wenn ich Spiele nicht verstehe - Karatte wird noch zu neu sein. :-)
18.06.2014 09:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste