Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorurteile...
#1
Hallo, meine Mutter hat immer noch viele Vorurteile gegenüber Rollenspieler und Tabletopper, deswegen beantwortet mal kurz diese Fakten, ob diese Vorurteile auch wirklich stimmen.

Alle Rollenspieler/Tabletopper haben lange Haare.
Alle Rollenspieler/Tabletopper sind etwas dicklich/dicker.
Alle Rollenspieler/Tabletopper haben einen Bart.
Viele Rollenspieler/Tabletopper haben schwarze Sachen an.
Viele Rollenspieler/Tabletopper hören Metal.
"Ge?" "No!"
Zitieren
#2
Völlig falsch, die ersten vier Sachen sind zwar richtig, aber ich höre überhaupt keinen Metal. Big Grin

...öh, moment mal, doch, mit 14 war ich Metaller. Das war aber bevor ich Rollenspiel gemacht habe. Und die ersten drei Sachen treffen auch erst seit zwei Jahren zu, obwohl ich schon seit über 20 Jahren spiele.

Im Prinzip denke ich schon, dass die Vorurteile deiner Mutter durchschnittlich gesehen oft auf Rollenspieler und Tabletopper zutreffen. Das Hobby spricht eben auch viele unsportliche Leute an und auch Leute, die anders denken als der spießbürgerliche Durchschnitt - was sich eben oft auch in Haartracht und Kleidung ausdrückt.

Sehr interessant fände ich aber, was deine Mutter denn inhaltlich mit langen Haaren, Bart, schwarzen Klamotten und Metal-Musik verbindet. Hat sie gegen solche Leute denn negative Vorbehalte? Findet sie, dass das keine erstrebenswerte Art ist sein Leben zu verbringen oder dass davon eventuell eine gewisse Gefahr für die gesellschaftliche Entwicklung ihres Sohnes ausgeht?
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 20...
Zitieren
#3
Auf mich trifft davon überhaupt nichts zu (der Rettungsring ist alterbedingt und zählt nicht). Ob die Mehrzahl dem Klischee entspricht vermag ich nicht zu beurteilen, es fallen aber ganz sicher diejenigen ins Auge die es tun.

Zu den Vorurteilen generell:

Mein Vater hat sich seinerzeit des Öfteren über "den Krempel" (Zinnfiguren, etc.) erregt. Schließlich fragte ich ihn ob er es lieber sähe wenn ich mein Geld Freitags bis Sonntags mit Drogen in der Disco verbrenne. Wollte er natürlich auch nicht, aber für was Vernünftiges ausgeben wäre in Ordnung. Auf meine Frage nach Beispielen für "vernünftige Dinge" konnte er keines bennenen, danach war das Thema erledigt. Er brummelt manchmal noch etwas, aber sonst ...
Zitieren
#4
Also das stimmt ja so in dem Stil natürlich nicht.
Da fehlen noch so ganz essentielle Aussagen wie

Alle Rollenspieler/Tabletopper haben Pickel.
Alle Rollenspieler/Tabletopper tragen Zahnspangen.
Alle Rollenspieler/Tabletopper tragen dicke Hornbrillen.
Alle Rollenspieler/Tabletopper sind Aussenseiter.
Alle Rollenspieler/Tabletopper sind homosexuell.
Alle Rollenspieler/Tabletopper haben keinerlei soziale Kompetenz.
Alle Rollenspieler/Tabletopper werden irgendwann irgendwen irgendwie umbringen.
Alle Rollenspieler/Tabletopper werden es in ihrem Leben zu nichts bringen.

so .. jetzt passt's ..
Zitieren
#5
Ok, zu mir passt eig. gar nichts !
(das mit dem dicklichen war nur 4 Jahre, da habe ich aber noch kein Rollenspiel gespielt)
Also Pickel habe ich auch...
Schwul bin ich auch nicht...
Aussenseiter bin ich auch nicht...
Ich werde auf alle Fälle was im Leben bringen...
Töten passt zu einem Ökopazifisten nicht....
Ich habe eine Zahnspange getragen....
Metaller bin ich auch nicht.
Hab' Halblange Haare...
Ja das wars.
"Ge?" "No!"
Zitieren
#6
(02.06.2010, 17:27)Gregorius schrieb: ... der Rettungsring ist alterbedingt und zählt nicht ...

Muhaha! Lahmes Argument. Wink
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 20...
Zitieren
#7
Liefere mir ein Besseres ...

Zitat:Ich werde auf alle Fälle was im Leben bringen...

Wäre ich gemein würde ich fragen wann Du damit anfängst ... Big Grin Das behaupten fast alle Rollenspieler von sich - und meinen doch nur Stufe 20.

Zitat:Töten passt zu einem Ökopazifisten nicht....

Doch, die werden getötet. Tongue Was ist ein Ökopazifist?
Zitieren
#8
Also ich finde das sehr gut, wenn jemand vor hat etwas im Leben zu bringen.
Die Welt kann mehr Helden gebrauchen.
Damit meine ich echte Helden, nicht das was die Amerikaner darunter verstehen. Wink
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 20...
Zitieren
#9
Also ich habe Angst vor Vergessenheit; aber wenigstens Youtube wird mich nicht vergessen!
Ich ernähre mich ausschließlich ( außer wenn ich essen gehe, da weiß ich nie was drin is) von biologisch angebauten Essen(meine Familie bestellt von einem Biobestellservice) und naja ich hasse Krieg und Gewalt ( nur direkte Gewalt, keine indirekte ( direkt bedeutet, wenn jemand wirklich verletzt wird, und nicht wie im indirekten Fall ich eine menschliche Miniatur vom Spielfeld nehmen muss)).
Verstanden?
"Ge?" "No!"
Zitieren
#10
Ich würde "eine Miniatur vom Tisch nehmen" nicht als Gewalt bezeichnen, weder als direkte noch indirekte Gewalt. Es ist ein Spiel.

Was meinst du mit Vergessenheit? Dieses Wort gibt es in der Deutschen Sprache nicht. Meinst Du Vergesslichkeit oder Vergessen?
Aber eines kann ich dir mit Sicherheit sagen: Was du jetzt in YouTube reinstellst wird deinen 30. Geburtstag wohl nicht erleben, ganz sicher aber nicht deinen 50. Die Verfallszeit von elektronischen Medien ist normalerweise 10 Jahre.
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 20...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste