Antwort schreiben 
UltraQuest - Regelfragen
Verfasser Nachricht
Rankelthorn Offline
Zaunkönig

Beiträge: 7
Registriert seit: Feb 2018
Beitrag: #151
RE: UltraQuest - Regelfragen
Finde das mit der leeren Zeile/Rüstungszeile ein wenig schade, vor allem wenn man nach W10 geht.

Der Skill muss sich ja auch irgendwo lohnen, kommt schon so sehr selten zur Anwendung gegen Spieler, weil man dafür rasten muss während ein anderer Spieler auf dem gleichen Feld steht.

Ich kann mich auch an ein Ereignis erinnern, wo man beklaut wird, und bei einem leeren erwürfelten Slot der nächste volle genommen wird, bin mir aber nicht mehr sicher wo das war.
01.02.2018 23:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Freibierbauch Offline
Zaunkönig

Beiträge: 3
Registriert seit: Feb 2018
Beitrag: #152
RE: UltraQuest - Regelfragen
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Hier auch gleich die nächste Frage

#168:
Der normale Schatz 86 ist ein Bronzeschlüsselbund. Zählt ein Schlüsselbund wie ein einzelner Schlüssel oder wie mehrere (theoretisch unendliche?) Schlüssel des angegebenen Metalls?
02.02.2018 00:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Rankelthorn Offline
Zaunkönig

Beiträge: 7
Registriert seit: Feb 2018
Beitrag: #153
RE: UltraQuest - Regelfragen
Da steht überhaupt nichts von einem Schlüssel, das ist nur ein Bund aus Bronze, an den du Schlüssel hängen kannst. Big Grin
02.02.2018 00:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.561
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #154
RE: UltraQuest - Regelfragen
Rankelthorn, man könnte auch sagen, dass nochmal gewürfelt wird, wenn eine leere Zeile gewürfelt wird.

#168:
Der Schlüsselbund ist natürlich kein einzelner Schlüsselring, sondern ein Bund aus ganz vielen Bronzeschlüsseln.
Du hast damit also Zugang zu allen Bronzeschlössern, solange du den Bund besitzt.

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.02.2018 10:11 von Niceyard.)
02.02.2018 10:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fluxkom Offline
Ei

Beiträge: 2
Registriert seit: Feb 2018
Beitrag: #155
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hallo,

Ich hab das Spiel ganz frisch bekommen gestern und nach dem Studium der Anleitung war eine Sache für mich unklar.
Ich habe in der Suchfunktion leider nichts gefunden zu dem Thema:

#169:
Aufklärung (Erfolg: W6 kleiner gleich BW)
Wenn die Gruppe ausruht, kann der Waldläufer eine
Spezialaktion machen, um dieses Land zu erkunden.
Er macht dazu einen W10-Wurf, der für den nächsten
Ereigniswurf als Zehnerwert gelten kann, es wird dann
im nächsten Spielzug nur ein weiterer W10 für die
Einerzahl gewürfelt. Wenn der Zehnerwurf nicht gefällt,
kann im nächsten Zug aber auch ganz normal W100
gewürfelt werden.
Aufklärung darf nicht in zwei aufeinanderfolgenden
Spielzügen angewendet werden.

Was bedeutet denn "wenn der Zehnerwurf nicht gefällt" konkret? Kann ich mir erst das Ereignis anschauen und dann entscheiden ob ich das machen will, oder sage ich direkt beim Würfelwurf "die 5 ist doff ich würfel wieder neu". Falls das zweite gemeint ist, gibt es eine Reihenfolge innerhalb der Ereignisse und höhere Zahlen sind schlechter/besser als niedrige? So hätte ich ja wenigstens eine Orientierung. Ansonsten erschließt sich mir der Sinn der Fähigkeit nicht Smile
22.02.2018 12:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.561
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #156
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hallo Fluxkom, willkommen im FG-Forum,

die Frage wurde ja bereits in der Facebookgruppe beantwortet, aber hier nochmals:
Du machst den 10er-Wurf eine Runde vorher und musst dich dann aber vor deinem
tatsächlichen Ereigniswurf entscheiden, ob du nur die W10 für die Einer obendrauf
würfelst oder ob du deine Aufklärung in den Wind schlägst und einen ganz normalen
W100-Wurf machst.

Der Vorteil liegt darin, dass die Ereignisse grob sortiert sind und der 10er-Wurf schon
einiges über die zu erwartenden Ereignisse aussagt.
Eine 80 deutet z.B. auf ein hartes Kampfereignis hin, eine 10 eher auf Lehrmeister usw.

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.02.2018 18:49 von Niceyard.)
22.02.2018 18:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fluxkom Offline
Ei

Beiträge: 2
Registriert seit: Feb 2018
Beitrag: #157
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hi,

ich nochmal Smile
Nachdem wir jetzt Samstag und Sonntag insgesamt 14h gespielt haben (Oh mein Gott ist das Spiel gut...) und auch meine beiden Töchter inzwischen mit weiteren 2 Gruppen zu uns gestoßen sind gibt es natürlich schon einige lustige Anekdoten und noch ein paar Fragen, die ich mit euch teilen möchte.

Anekdote:
Meine Frau und ich waren schon 3 oder 4 Stunden im Spiel. Die Würfelgötter meinten es mal gut und mal schlecht mit uns und ich war bei 5 Ehre und meine Frau bei 17 oder so. Zu dem Zeitpunkt kommt meine große Tochter (11) nach Hause, sieht uns spielen und will direkt einsteigen. Sie ist erstmal enttäuscht, dass sie keine Fee erstellen kann und stürzt sich dann aber direkt ins Abenteuer. Furchtlos wie sie ist will sie natürlich direkt aufholen und beschließt nach 3 Runden, dass es in den Wiesen und Feldern langweilig ist. Bei einer Shoppingtour nach Traumburg fällt ihr dann auch just ein Groschen in den Brunnen und sie steigt mit 1 Ehre in das Verließ hinab. Wir hatten zu dem Zeitpunkt noch kein einziges gefunden...
Ihr Dieb schaltet die erste Falle aus und im zweiten Schritt ist sie auch schon wieder draußen und 150 Gold und einen Diamant Talisman reicher...
So kann es gehen Big Grin

Folgende Fragen sind jetzt noch bei uns offen:

#170:
a) Wird ein Verlies in derselben Runde betreten in der man es entdeckt, oder passiert das im Zug darauf?
b) Wenn ich in einem gefährlichen Verlies einen Zugang zu einem sehr gefährlichen Verließ finde (ich hatte die Wahl die Treppe hoch zum Ausgang zu gehen, oder die Treppe runter) kann ich das dann als Quest markieren und doch nach oben gehen, oder geht es dann direkt nach unten, weil ich gesagt habe, dass ich herab steige.

#171:
Was passiert bei den Ehrenschwellenwerten 33 für Tränke und 42 für Meisterkleriker, wenn ich wieder unter diese Schwelle falle? Meine Auslegung wäre ich habe das freigeschaltet mit dem überqueren, kann das aber nicht wieder verlieren. Gelernt ist gelernt.

#172:
Interaktion Mantel des Verbergens (Gylravar) und Meucheln
Wir haben den Mantel zwar nicht, aber aufgrund der Regelfragen hier weiß ich, dass es den gibt. Meucheln stelle ich mir so vor, dass ich hinschleiche (BW) und dann versuche den Feind zu erdrosseln ohne dass er mich bemerkt. (GE)
Der Mantel sollte dann zumindest den BW Test entfallen lassen und den GE Test meinem Gefühl nach auch. Wäre dann halt eine ziemlich starke Kombo.

Dann noch als Anregung für nachfolgende Versionen:
Wir müssen noch sehr oft nachschauen, wohin man von welchem Gebiet aus reisen kann.
Eine Übersichtstabelle im Regelwerk oder Pfeile auf der großen Map wären hier toll.
26.02.2018 10:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.561
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #158
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hey Fluxkom,

danke für das Lob. Es macht mich wirklich glücklich zu hören, dass ihr das Spiel so mögt.
Die Anekdote ist auch lustig. Hätte auch nach hinten losgehen können, aber so spielt eben das Leben. Manchmal gut, manchmal nicht so gut und manchmal hervorragend. Big Grin

#170
a) nächste Runde geht es erst ins Verlies hinab.
b) In dem Fall würde ich sagen, dass du dir keine Queste aufschreiben kannst, weil du ja keinen Eingang zu einem Verlies gefunden hast, zu dem du wieder zurückkehren kannst (es sei denn du würdest wieder das andere Verlies finden und genau die gleiche Zahl würfeln).
Außerdem ist das "zweite Verlies", das du im ersten gefunden hast, ja nicht wirklich ein anderes Verlies sondern nur ein gefährlicherer Abschnitt des gleichen Verlieses.
Also: nein.

#171:
Ja, ich würde auch sagen, dass du das dann immernoch kannst, auch wenn du wieder unter die Ehre fällst (z.B. weil du betrunken in der Gosse gelandet bist).

#172
Meucheln ist so wie du sagst, aber nicht erdrosseln sondern mit der Waffe umbringen (deshalb musst du mit dem NK-Wert über den RW des Gegners kommen. Z.B. Drachen kann man ja nicht einfach erdrosseln. Smile ). Ich würde sagen, dass du auf den BW-Wurf verzichten musst. Aber den geschickten Angriff musst du trotzdem ausführen. Also nur GE-Wurf hätte ich gesagt.

Ich wünsch euch weiterhin viel Spaß in Ultimor! Smile

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.02.2018 00:36 von Niceyard.)
27.02.2018 00:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Tyrael Offline
Ei

Beiträge: 1
Registriert seit: Mar 2018
Beitrag: #159
RE: UltraQuest - Regelfragen
Erst mal n großes Lob für das Game. Es hat uns schon etliche Stunden gekostet, und ein ende ist noch Lange nicht in Sicht.

Zu unsrer Problematik.

173. Ein komischer Kautz aus unserer Truppe, hat doch tatsächlich nen Centaure als Waldläufer.
Jetzt will er ne Lanze tragen. Mit der Begründung, das der Centaure die Fähigkeit hat die Lanze einhändig zu tragen.
Ich sage wiederum, das in diesem Moment die Beschränkung des waldläufer gilt. Die besagt er darf keine Zweihand nahkampf waffe benutzen. Was sie nunmal ist und bleibt. Egal ob er sie einhändig oder zweihändige benutzt.

173. Und ich wollte nochmal fragen, ob und Wann die neuen charakterbögen zum Download Bereit gestellt werden.
02.03.2018 10:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.561
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #160
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hallo Tyrael, wilkommen im FG-Forum und vielen Dank für das Lob.
Es freut mich sehr, dass ihr viel Spaß mit dem Spiel habt.

#173
Bei der Lanze steht dabei, dass sie nur für Kämpfer ist.
Sollte ein Centauren-Kämpfer die Lanze benutzen, kann er sie tatsächlich einhändig führen, weil er selbst wie ein Schlachtross zählt.

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
02.03.2018 17:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste