Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aktive vs. Passive Verteidigung
#11
Beim "Würfeln für Verteidigung" muss man sich als Designer allerdings auch einen Kopf machen, wogegen man überhaupt würfeln lässt:

Bei DSA zum Beispiel hängt die Verteidigung von der geführten Waffe ab.
Mein Heilmagier trägt einen Zauberstab, der ihm einen Verteidigungswert von 12 verleiht.
ZWÖLF!!!!
Das ist eine 60%-Chance, jeden Angriff abzublocken - bei einem Magier! Epic Fail!

Für meine Begriffe gehört da nämlich auch noch eine Wert für Kampf- bzw. Verteidigungstraining (oder wie auch immer man den nennen will) dazu. Bzw. macht es eigentlich die Kombination aus Können und geführter Waffe, denn mit Langschwert und Langschild fängt man immer noch mehr ab, als mit nem Küchenmesser, aber ohne rudimentäres Kampftraining ist beides Asche.

Und schon haben wir wieder Rechnerei.
Da kann ich also auch gleich hergehen und die Koeffizienten auf den Angriffswurf anwenden.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Aktive vs. Passive Verteidigung - von Ehron - 15.11.2010, 23:46
RE: Aktive vs. Passive Verteidigung - von Ehron - 17.11.2010, 11:39
RE: Aktive vs. Passive Verteidigung - von Ehron - 17.11.2010, 17:36
RE: Aktive vs. Passive Verteidigung - von Ehron - 17.11.2010, 19:26
RE: Aktive vs. Passive Verteidigung - von Ehron - 17.11.2010, 21:24
RE: Aktive vs. Passive Verteidigung - von HarleQuin - 17.11.2010, 22:07
RE: Aktive vs. Passive Verteidigung - von Ehron - 17.11.2010, 23:53
RE: Aktive vs. Passive Verteidigung - von Ehron - 18.11.2010, 11:28
RE: Aktive vs. Passive Verteidigung - von Togo - 30.10.2011, 11:46

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste