Antwort schreiben 
UltraQuest - Regelfragen
Verfasser Nachricht
Ultranoob Offline
Zaunkönig

Beiträge: 5
Registriert seit: Mar 2018
Beitrag: #161
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hallo! Ich habe vorher noch nie Spiele in der Art wie Ultraquest gespielt und bin momentan total überfordert. Ich fühle mich gerade wie der totale Obernoob weil ich nur noch Fragezeichen übern Kopf habe. Eigentlich versteh ich Regeln ja sonst ganz gut ( ca. 300 Spiele zuhause) aber irgendwie erschließt sich hier vieles für mich nicht sofort.
1:Ich habe die Startaufstellung der Gruppe aus dem Buch übernommen und frage mich jetzt ob die Schleuder und der Bogen überhaupt Munition (Kugeln & Bolzen) besitzt?
2:Außerdem habe ich eine kaputte Armbrust gefunden und frage mich wo der Unterschied zwischen den Bogen und der Armbrust liegt?
3:Dann habe ich einen Armreif der Geschicklichkeit gefunden wo nur GE stand. Gibt der Armreif jetzt dauerhaft passiv +1 auf Geschick?
4:Wieso haben die anderen Waffen wie Knüppel und Dolch keine Werte?
5:Kann ich aus meinen Standard Waffen auch Silber und Meisterhafte Waffen machen oder muss ich diese erst speziell irgendwo kaufen?
6:Wieso steht bei der Ausrüstungsübersicht bei Waffen W6+St+1 auf NK gesondert? Ist mit dem W6 der Abenteuer gemeint und nicht die Waffe selbst? Ich dachte bei einen Kampf Würfelt man einfach 4 Würfel und zählt dann zusätzlich NK, FK oder NK+FK zusammen und die Differenz wird der Schaden.
Das wären erstmal meine Fragen aber da folgen sicher noch welche ;D Und obwohl ich viel noch nicht verstehe holt mich das Spiel total ab und gefällt mir sehr gut! Danke dafür Markus Still.
07.03.2018 17:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.574
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #162
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hey Ultranoob, willkommen im FG-Forum! Smile
UltraQuest ist ein Spiel, das ziemlich rollenspielmäßig ist. Für Leute, die vorher noch nie Rollenspiele gemacht haben, können einige
Konzepte durchaus verwirrend bzw. gewöhnungsbedürftig sein. Ich glaub aber, dass du das schnell verstanden hast. Wenn du eh
gewohnt bist neue Regeln zu lernen, ist das ein Klacks.
Zumindest hab ich anhand deiner Fragen auch sehr den Eindruck, dass du eigentlich nur Detailfragen hast und das große Spielkonzept
durchaus verstanden hast.
Es freut mich jedenfalls sehr, dass dir das Spiel so gut gefällt.

Zu deinen Fragen:
1: Es wird im Spiel einfach angenommen, dass du immer genügend normale Munition für deine Fernkampfwaffen dabei hast.
Es gibt auch spezielle magische Munition, die man finden kann. Diese wird dann explizit aufgeschrieben.
2: Die kaputte Armbrust kann (soweit ich ich erinnere) in der Stadt für einen kleinen Goldbetrag repariert werden.
Der Bogen kann nicht von Zwergen und Zauberern benutzt werden, die Armbrust schon. Die Armbrust kostet mehr als der Bogen.
Du findest das im Regelheft auf Seite 5 bzw. auf den einzelnen A5-Übersichtstafeln.
3: Ja. (Wo hast du den Armreif gefunden?)
4: Knüppel und Dolch hat +0, deshalb steht da kein Wert.
5: Normale Waffen können nicht nachträglich zu Silber- und Meisterwaffen gemacht werden. Du musst sie extra kaufen und den
höheren Preis zahlen. Meisterwaffen sind dreifach und Silberwaffen doppelt so teuer wie normale Waffen. Silberne Meisterwaffen
gibt es auch, sie kosten das Sechsfache!
6: Du hast das schon richtig verstanden. Der W6 ist der Würfel, den jeder Abenteurer hat. Darauf kommt dann ST oder GE und der
Waffenbonus von +x.

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.03.2018 21:23 von Niceyard.)
07.03.2018 21:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ultranoob Offline
Zaunkönig

Beiträge: 5
Registriert seit: Mar 2018
Beitrag: #163
RE: UltraQuest - Regelfragen
Vielen dank für die Hilfe! Den Armreif habe ich in den Wiesen oder Felder gefunden.
08.03.2018 02:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.574
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #164
RE: UltraQuest - Regelfragen
Ah, das war vermutlich der Armreif, den der tote Elf nach deiner 03 in den Wiesen am Arm hatte.
Ja, das ist einfach ein Gegenstand, der einem Abenteurer +1 auf GE gibt, wenn du ihn griffbereit aufnotierst.

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.03.2018 05:42 von Niceyard.)
08.03.2018 05:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Freibierbauch Offline
Zaunkönig

Beiträge: 3
Registriert seit: Feb 2018
Beitrag: #165
RE: UltraQuest - Regelfragen
Ich mach mal mit #174 weiter, wenn das okay ist.

#174
Kann man Fähigkeiten erlernen, deren Voraussetzung man nur durch einen Buff erfüllt? Konkret geht es mir um beidhändigen Kampf für Oger und Halborks, wenn sie GE 4 nur durch den Ring der Geschicklichkeit erreichen?
Alternativ in Anlehnung an Frage #171: Dann müsste es ja auch reichen die GE 4 durch den Zauber "Geschicklichkeit" für die Spielrunde des Erlernens zu erreichen, denn der Held verlernt sie danach ja nicht mehr.
10.03.2018 15:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.574
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #166
RE: UltraQuest - Regelfragen
#174:
Der Oger kann niemals beidhändigen Kampf machen, weil seine Händigkeit auf eine Hand begrenzt ist. "Oger benutzen immer nur eine Hand zum Angriff". Oger sind halt dumm. Eine Hand: Keule. Andere Hand: Wurfsteine.
Sie können also keinen beidhändigen Kampf lernen.
Halborks hingegen schon. Der Hinweis "ab GE 4" gilt jedoch nicht nur für das Lernen sondern auch (vor allem) für die Anwendung.
Wie er diese GE 4 bekommt (Zauberspruch, magischer Gegenstand etc.), sei ihm überlassen, aber er muss sie bei der Anwendung auch haben.
Er kann sich also nicht den Gegenstand ausborgen um es zu lernen und diesen dann wieder zurückgeben. Sonst ist auch beidhändiger Kampf
nicht mehr möglich.

#171: Beim Zauberer ist nicht ein IT-Wert von 4 gemeint, sondern wirklich eine Intelligenz von 4 (also der reine Haupteigenschaftswert).
Das Präzisiere ich bei der Neuauflage. Danke für den Hinweis!

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.03.2018 05:48 von Niceyard.)
11.03.2018 04:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NeroVon Offline
Ei

Beiträge: 1
Registriert seit: Mar 2018
Beitrag: #167
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hallo.
Erstmal n großes Lob für das Spiel.
Ich hoffe darauf das wir uns auf der diesjährigen RPG sehen.
Hoffentlich mit neuer Erweiterung.

So jetzt meine frage:
175
Ebene 27 gibt es eine 2 Hand Harpune
Meresgrund 95 ist sie einhändig.
Gibt es verschiedene Harpunen?
Wenn ja: können Sie dennoch von jedem Seefahrer benutzt werden???

Danke im vorraus
17.03.2018 10:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.574
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #168
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hallo NeroVon, herzlich willkommen im FG-Forum!
Danke für das Lob. Das macht mich sehr froh.
Wenn du zur RPC kommst, sehen wir uns wahrscheinlich, denn wir haben wieder einen Stand.
Allerdings werden wir die Erweiterung bis dahin leider noch nicht fertig haben.

#175: Ja, die beiden Harpunen funktionieren völlig unterschiedlich. Es sind zwei verschiedene Waffen der Gattung Harpune.
Im Prinzip steht ja bei beiden genau dabei, wie sie gehandhabt werden.
MG95 - Walfänger-Harpune, einhändig, 2W6+ST, nur einmal pro Kampf, nur Kämpfer (also auch Seefahrer) und Waldläufer
Eb27 - Magische Meisterharpune +3, einhändig, gibt auf und unter dem Meer Aufmerksamkeit

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
17.03.2018 11:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Meister_Lampe Offline
Ei

Beiträge: 1
Registriert seit: Mar 2018
Beitrag: #169
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hallo Zusammen,

das Spiel hat uns schon ziemlich gepackt und wir haben auch schon einige sehr witzige Ereignisse ausgelöst Big Grin
Ein Riesenlob für dieses Spiel!

#176: Gestern hatten wir ein Ereignis (ich glaube im Wald) bei dem es als Belohnung einen MS W100 -50 geben sollte. Nun war das Würfelergebnis 12 und somit dann -50=-38.

Ist das so gedacht dass man jeweils eine 50%-Chance auf die MS 1 bis 50 haben soll und bei einem Wurf zwischen 1 und 50 leer ausgeht?
Fände ich logisch. Mein Kumpel hat argumentiert, wenn man schon als Belohnung einen MS bekommt, sollte man in jedem Fall auch wirklich etwas bekommen und hat demnach vorgeschlagen, man bekommt einfach den niedrigsten MS, also einen Heiltrank.

Oder sollte man in dem Fall einfach erneut würfeln?
19.03.2018 11:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.574
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #170
RE: UltraQuest - Regelfragen
Hey Meister_Lampe, willkommen im FG-Forum.
Danke für das Lob. Es versüßt mir den Tag sehr, das zu hören.

#176: Wenn du ein Ergebnis erhältst, das nicht in der Tabelle steht, gibt es auch nichts.
Also kein erneuter Wurf. Das soll simulieren, dass es halt manchmal einen Schatz gibt und manchmal nicht.
Aus dem Grund steht auch bei den NS "0 oder weniger". Dort gibt es immer mindestens 1 Gold.

Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts!

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.2018 12:47 von Niceyard.)
19.03.2018 12:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste