Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Level2 - Befehlsrad
#1
Wie schon in diesem Thema
http://forum.flyinggames.de/showthread.php?tid=664
erwähnt, gibt es jetzt die neuen Befehlsräder für LEVEL2.

Befehlsräder sind der Ersatz für die 9 Befehlsmarken
(Marsch, Feuer, Deckung, Achtung, Zielen, Angriff, Überwachung, Sprung Auf! und Flucht).

Man benötigt pro Kampfgruppe ein Befehlsrad, an dem man den
Gruppenbefehl einstellen kann, ohne in der Markenbox kramen zu müssen.
Eine sehr elegante Art seine Befehle zu organisieren.

Die Befehlsräder gibt es in 6er-Packs zum selber ausschneiden.
(12 Unter- bzw. Deckscheiben und 6 Verbindungsklammern)
Preis pro 6er-Pack: 2,95 Euro.

   

   

Zusammengebaut sehen die Scheiben so aus:

   

   

Für alle, die doch lieber wie gewohnt ihre Spielmarken benutzen wollen, gibt
es ebenfalls eine Neuigkeit: Der Spielmarkenbogen wurde überarbeitet und neu aufgelegt.
Der neue A5-Bogen beinhaltet alle Marken wie bisher, aber er ist auf dickerem Karton gedruckt,
einige Grafiken wurden verbessert und die Marken sind jetzt doppelseitig.
Außerdem gibt es eine neue Art von Verletzt-Marken, die auf der Rückseite Verletzt+Schock zeigen.
2 neue Markenbogen werden ab sofort jedem LEVEL2-Regelwerk beiliegen und Spieler, die bereits ein
Regelwerk besitzen, bekommen die Markenbögen auf Anfrage kostenlos.
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 85...
Zitieren
#2
Das Befehlsrad wird wie folgt gebaut:
Man benötigt zwei Scheiben und eine Klammer.
Außerdem eine Papierschere und ein Bastelmesser.

1:
Zuerst werden beide Scheiben grob mit der Schere ausgeschnitten, damit
man sie leichter präzise ausschneiden kann.

   

2:
Die beiden Scheiben werden mit der Schere kreisrund ausgeschnitten.
Die eine bekommt mit dem Messer in der Mitte einen Schlitz.
Die andere bekommt mit dem Messer ein kreisrundes Loch und das braune
Marsch-Feld wird ausgeschnitten.

   

3:
Mit Hilfe der Klammer werden beide Scheiben zusammengefügt.
Zuerst die Klammer von der weißen Seite durch das Loch stecken.
Dann von der schwarzen Seite durch den Schlitz stecken.
Anschließend die beiden Metallbänder auf der Unterseite flachbiegen.

   

Wenn man sehr sorgfältig arbeitet, braucht man für eine Scheibe etwa 5 Minuten Zeit.
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 85...
Zitieren
#3
Feine Sache!! Macht den Spielablauf wahrscheinlich wesentlich flüssiger. Smile
Ich vermute eine vorgestanzte Variante, auf dickerem Karton ( der in vielen Brettspielen als Marker verwendet wird), würde die Produktionskosten sprengen?
Bemalte Modelle 2014: 152 2015: 108 2016: 114 2017: 70
Zitieren
#4
mir wäre dickere pappe (2mm je seite) auch lieber,
dann brauch eich keine Klammer
und könnte das x-wing "kunststoffteil" dafür nutzen.

Aber ein paar würde ich schon ordern,
nur finde ich sie nicht unter "Level 2" im Shop.

Zitieren
#5
Immer her damit.
Zitieren
#6
Die Befehlsräder finden sich im Shop hier:
http://shop.flyinggames.de/product_info....535b14ce0d

Der neue Spielmarkenbogen sieht übrigens so aus:
   
...und sind hier zu finden:
http://shop.flyinggames.de/product_info....cts_id=129
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 85...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste