Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Holzhütte
#11
Danke für die Ideen. Ich werd mal schauen, ob das geht.
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 99...
Zitieren
#12
Wow Markus, bin beeindruckt! Ich bin schon auf die neuen Dateien gespannt. Wie besprochen, werden wir die Maserungen tiefer Lasern bzw. natürlich auch die Bretterfugen. Gruß vom Uwe
Zitieren
#13
Vielen Dank, Macaloni.
Ich weiß nicht, ob ich heute Nacht noch dazu komme, die Daten fertig zu machen.
Ich arbeite gerade ziemlich hart an den Korrekturen für das Trauma-RPG.

Ich war heute Nachmittag aber trotzdem etwas tätig und hab mal ein bodenständiges Geländestück aus dem Hüttchen gemacht.
Ein Schrebergärtner hat es gleich gepachtet. Smile

   
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 99...
Zitieren
#14
Das ist definitiv ein Dingsbums dass ich haben will! Ich sehe viele Möglichkeiten Holzhütten an Orte zu stellen wo sie keiner braucht.
Zitieren
#15
Endlich gibt es mal wieder etwas Neues zum Basteln. Smile
Das Schöne an einem solchen Schuppen ist, dass er gut für alle möglichen Systeme eingesetzt werden kann.
Die Holzmaserung ist definitiv ein Plus gegenüber einer Variante aus Pappe. Die Frage ist nur, wie sich das im Preis niederschlägt.

Da du ja ein Fan von abnehmbaren Dächern und bespielbaren Gebäuden bist, gibt es Teile im Bausatz, die verhindern, dass das Dach verrutscht, wenn man es lose auf das Gebäude setzt? Aus den Bildern zum Prototyp geht dies nicht direkt hervor.
Zitieren
#16
Ich denke mal das selbst wenn keine Leisten im Bausatz sind man mit dem aufkleben von 2 Schaschlickspießen das verrutschen gut verhinern kann Wink
Bemalte Modelle 2014: 152 2015: 108 2016: 114 2017: 70
Zitieren
#17
(07.05.2013, 10:16)Noisy schrieb: Ich denke mal das selbst wenn keine Leisten im Bausatz sind man mit dem aufkleben von 2 Schaschlickspießen das verrutschen gut verhinern kann Wink

Sicherlich, ich kann auch selber Glasfenster reinsetzen, Teppichboden verlegen und eine Dachrinne anbringen. Alles kein wirkliches Problem. Das ändert aber nichts daran, dass man mal nachfragen, was im Bausatz enthalten ist und was nicht, bzw. Verbesserungsvorschläge zu einem Bausatz einreichen kann.

Man könnte aber auch in die Unterseite des Daches eine Vertiefung lasern, in die dann die Wände des Schuppens greifen. Oder man konstruiert einen Rahmen, der den Innenmaßen des Schuppens entspricht und den man dann an die Unterseite des Daches klebt.

Zitieren
#18
das mit dem Innenrahmen war quasi meine Idee ... wie gesagt, falls das material dazu nicht im Bausatz ist mach ich das eben aus Schaschlikspießen, oder überlangen Streichhölzern.
Bemalte Modelle 2014: 152 2015: 108 2016: 114 2017: 70
Zitieren
#19
(07.05.2013, 10:42)Noisy schrieb: das mit dem Innenrahmen war quasi meine Idee ... wie gesagt, falls das material dazu nicht im Bausatz ist mach ich das eben aus Schaschlikspießen, oder überlangen Streichhölzern.

Schaschlikspieße sind in der Regel rund. Damit wäre die Kontakt- bzw. Klebefläche nicht ideal.

Kanthölzer, wie z.B. Streichhölzer, würde man zwar gut darunter kleben können, allerdings würden diese von Haus aus ersteinmal die Schräge des Daches nicht berücksichtigen und damit nicht parallel zu den vorderen und hinteren Wänden sein. Kann man beim Lasern auch Schrägen schaffen oder gehen nur senkrechte Schnitte?

Nochmals, dies sind nur Gedanken zum Bausatz und nicht wirklich Kritik an diesem.
Zitieren
#20
Hallo Ronny,
es sind im Bausatz zwei Leisten enthalten, die unter das Dach geklebt werden, um das Verrutschen zu verhindern.
Wer die nicht braucht, kann sie als Holzlatten irgendwo verwenden.

Wenn ich vom CDLS zurück bin, zeige ich mal Fotos vom Innenraum.

Zum Preis habe ich inzwischen auch grobe Infos:
Die Obergrenze für eine Hütte wird bei 10,- E liegen, für zwei Hütten bei 16,-.
Der genaue Preis wird aber noch bekannt gegeben.
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 99...
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste