Antwort schreiben 
Hamburger TACTICA 2013
Verfasser Nachricht
Ben Turbo Offline
weise Eule
**

Beiträge: 453
Registriert seit: Dec 2010
Beitrag: #31
RE: Hamburger TACTICA 2013
Ja, klar! Stell dich mal vor! Mich erkennt man ja!Wink
Je nachdem wie es läuft helfe ich vielleicht an der Brügelburg oder Sharpe-Platte aus!

So, Auto noch leerräumen, Bastelkram fertig machen, tanken, einkaufen, auf die Bank, ... Shy

Bemalte Figuren 2013: 188+?
21.02.2013 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Noisy Offline
Yeti-Slayer u KdG-Weltmeister
**

Beiträge: 351
Registriert seit: Nov 2011
Beitrag: #32
RE: Hamburger TACTICA 2013
Ich halt die Augen offen ... Wink

Bemalte Modelle 2014: 152 2015: 108 2016: 114 2017: 70
22.02.2013 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.593
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #33
RE: Hamburger TACTICA 2013
Und, wie wars?

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
26.02.2013 09:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ben Turbo Offline
weise Eule
**

Beiträge: 453
Registriert seit: Dec 2010
Beitrag: #34
RE: Hamburger TACTICA 2013
Sehr cool! Aber die Location ist jetzt bald zu klein... dieses Jahr haben sie noch das Obergeschoss dazugenommen - jetzt gibts keine freien Räume mehr zum wachsen!

Bei Magabotato gibts ein Video-Interview mit den Perrys.

Ansonsten gibts zB hier Fotos:

http://pictures.dirknet.de
https://plus.google.com/photos/115795999...0780527841


Ich hab es auf jeden Fall genossen soviele Leute wieder zu treffen und zu quatschen. Zum Spielen binich dieses Jahr überhaupt nicht gekommen und geshoppt habe ich irgendwie auchnur nach Plan...

Bemalte Figuren 2013: 188+?
26.02.2013 19:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.593
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #35
RE: Hamburger TACTICA 2013
Schöne Fotos, vor allem Peter in Begleitung der beiden Perries. Smile
Der zweite Link funzt allerdings nicht (Zugriff nicht erlaubt).

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
27.02.2013 12:05
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ben Turbo Offline
weise Eule
**

Beiträge: 453
Registriert seit: Dec 2010
Beitrag: #36
RE: Hamburger TACTICA 2013
Komisch - ich hab ihn nur aus einem anderen Forum kopiert und bei mir geht er auch. Könnte aber daran liegen dass ich ein googlemail Konto habe.

Ich denke in den näxten Tagen gibts die besten Fotos auf der Tactica Homepage. Frank sucht da immer bei allen Verlinkten die besten aus.

Bemalte Figuren 2013: 188+?
27.02.2013 13:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ben Turbo Offline
weise Eule
**

Beiträge: 453
Registriert seit: Dec 2010
Beitrag: #37
RE: Hamburger TACTICA 2013
Am besten hier mal schauen und lesen, da hat man dann wirklich das wichtigste auf einen Blick!

Bemalte Figuren 2013: 188+?
28.02.2013 00:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Noisy Offline
Yeti-Slayer u KdG-Weltmeister
**

Beiträge: 351
Registriert seit: Nov 2011
Beitrag: #38
RE: Hamburger TACTICA 2013
Hier mal mein Tactica Review den ich letzte Woche in unserem WM/Hordes Forum gepostet habe... vielleicht interessiertes hier auch den einen oder anderen. Big Grin

Wenn einer eine Reise tut....

Letztes We war es endlich soweit, nachdem ich schon seit Jahren hinwollte, hab ich es Dieses endlich geschafft auf die Tactica nach Hamburg zu fahren.
Bevor die Erinnerungen verblassen, will ich hier die Gelegenheit nutzen und die Eindrücke schildern.

Am Samstag vormittag bin ich mit der HKX (Konkurrenzunternehmen zur DB) am (beeindruckend großen) Hamburger Hauptbahnhof angekommen. Nach kurzen Orientierungsschwierigkeiten bin ich dann auch recht zugügig am Veranstaltungsort angekommen. Als ich das Bürgerhaus war ich erstmal überwältigt, soviele Nerds auf einem Haufen. Über mehrere Räume und zwei große Hallen verteilt gab es fast alles was das Tabletopperherz begehrt.
In der Aula waren dieverse Verkaufsstände (u.a. der von Battlefield Berlin) , Sitzgelegenheiten und eine Theke an der man sich mit kleine Snacks stärken konnte. Über eine Treppe kam man zu einer Galerie an die die Star Wars Räume grenzten. Umrandet von SW-Fans in entsprechender Kleidung und diverse Ausstellungsstücke der beiden Trilogien, fand man dort sehr beindruckende Spielplatten für das SW-Tabletop. Eine über 3Meter Platte mit dem Hoth-Stützpunkt, auf dem die Evakuierung aus Teil 5 nachgespielt wurde. Auf einer weiteren Platte, war der Raumhafen von Mos Eisley nachgebaut. (Von einem Bekannten weiß ich das die Kantinaband vom Bauer der Platte selbst modelliert wurde) Außerdem gab es noch den Palast von Jabba und die Flucht vom Todesstern (letzteres als Pappgelände) zu bestaunen. Nebenan war der Stand vom Tabletop Insider, hier gab es die Möglichkeit Dropzone Commander, Eden und Demonworld zu testen. Ebenfalls vertreten waren diverse Historische Systeme.
Wieder nach unten warf ich einen kurzen Blick in den Bring and Buy Bereich, aber da war mir für den Augenblick zuviel los.
Also weiter in den ersten Saal. Gleich am Anfang war der umlagerte Stand von Godslayer. Neben diversen Verkaufsständen (groß vertreten waren u.a. Warlord Games (mit Bolt Action Testspielplatte) Thormarillion u Perry Miniatures) war auch der Stand von Magabotato hier untergebracht. Da hatte man die Möglichkeit einige Minispiele wie Steffbert allein im Stadtwald zu spielen oder sein Geschick beim Speedpainting unter Beweis zu stellen. In der Mitte des Saals war eine große Dystopian Wars aufgebaut (die am zweiten Tag auch bespielt wurde) und die (hier schon mal verlinkte) Mordheim Platte. Beide strotzten vor Detailverliebtheit und es war eine Freude (und ein bisschen depremierend) sie anzusehen. In der Halle war auch die einzige WH40k Platte... WHF und WM/H glänzten durch Abwesenheit!
Was auch noch zu erwähnen ist, ein Weltraumrennen in dem alles was im All Rang und namen hat vertreten war. Die Enterprise, eine zerstörte Galactika (als Trümmerfeld) das Space-Taxi, Das Schiff der "schweine im Weltall" (muppetshow), die Tardis und und und ... bis hin zu einem Wal und nem Blumentopf

Weiter gings in die zweite Halle, hier konnten sich die Historiker unter den TTlern so richtig austoben. Zentral Stand eine mind 3Meter Platte auf der eine Wüstenszene mit Stadt und Fluss (Nil?) imposant darbot. Wüstenstämme wehrten sich darauf gegen imperalistische Eroberer. Kenn mich mit der Thematik nicht so aus, aber sah sehr beeindruckend aus. In der Ecke stand eine Platte mit einer Belagerung während des dreißigjährigen Krieges. Auch in der "spurgröße" 15mm gab es viel zu sehen, Schlachten aus Russland, Mitteleuropa und Japan waren beeindruckend in Szene gesetzt.
In Richtung Fantasy war hier eine Saga Platte aufgebaut, in der die Protagonisten durch die Truppen aus der Welt von "Game of Thrones" ersetzt wurden. Hier fand auch mein erstes Spiel statt. Zusammen mit einem weiteren Besucher führten wir die Kempen aus dem Hause Stark ins Feld um einen Versorgungszug des Hauses Lanister abzufangen. Auch wenn die Schlacht erst gut stand, führten ein paar schlechte Würfe und das kampfgeschick von Jamie Lanister schließlich zum Sieg unserer Gegenüber.
Anschließend ging ich einen Nebenraum in dem neben einer Hafenplatte für Freeboters Fate viele Tische mit verschiedenen, größtenteils selbst konzipierten Spielen zu finden waren. An einem zum teil aus echten Treibholz gefertigten Spieltisch, führte ich eine Horde Piratengobos (alte Confrontationminis) in eine Höhle um einen Schatz zu bergen. Den Fischmenschen die Ihnen dort auflauerten konnten sie (trotz Haifisch und Krakenmonster) mit knapper Not (und dem Schatz) entkommen. War ene sehr lustige Spielrunde, die auf den Regeln "songs of Blade and heros" basiert. Auf einer weiteren Platte gab es eine fantastisch angehauchte Version von "die sieben Samurai" nebenan war ein weiteres Samuraigemetzel. An zwei weiteren Platten fand an langen Drähten Luftschlachten zur zeit des ersten bzw. zweiten Weltkrieges statt. Auf einer mediteranen Platte gab es ein napolionisches Skirmish System zu bewundern.
was mir auch sehr gefallen hat, war ein Spieltisch mit einem mittelaterlichen Fantasydorf, in dem man eine sehr gelungene Symbiose aus Rollenspiel und Tabletop spielen konnte, in dem es darum ging einen Mord aufzudecken.

Nachdem der Samstag eher der Entdeckertag war, wollte ich den zweiten Tag eher zum shoppen und Spielen nutzen. Zuvor war ich aber bestimmt eine Stunde beim Styrodurworkshop. Ich bin ja selber nicht ganz unbedarft was basteln anghet, aber was die Jungs da aus dem Dämmmaterial gezaubert haben war echt der Hammer!!
Hab da echt viel gelernt... und festgestellt dass ich einen Tischstyrodurschneider brauche.
Der Godslayer Stand war auch heute entsprechend umlagert, dass ich es wieder nicht zu nem Testspiel geschafft habe. Also machte ich den Spielauftakt an der wohl kleinsten Platte. Auf einem nicht mal 50x50cm messenden Spielfeld war ein Labyrinthartiger Wald aufgebaut und ein heldenhafter Ritter musste sich in einem rollenspielartigen Szenario durch verschiedene Stationen zu einem Manticore durcharbeiten. Das Verhalten unterwegs kann sich auf das Finale auswirken.
Was ich vorher ganz vergessen habe war die Bring und Buy Area. Am samstag mittag konnte man da gar nicht reingehen viel zu groß war das Gedränge. Aber etwas später konnte man sich durch das immer noch umfangreiche Angebot arbeiten. Ein Highlight war wohl eine second Editon Blood Bowl (die mit dem Styroporspielfeld) die sich ein Besucher ergattern konnte. Ich hab auch noch zwei Blister mit Chronopiaminis ergattern können und mich sehr darüber gefreut. Auch viele das Böse™-Raritäten und einiges an Hordes konnte man finden.
An den Ständen hab ich mir dann unter anderem eine Box Eisenkern Sturmtroppen der Firma Dreamforge geholt. In einem Satz: "Star Wars Stormtrooper meets German Wehrmacht" sehen sehr klasse aus! zusätzlich ging noch einiges geld für einzelminis drauf und ein bisschen Geländekram, bzw Krimskrams zum Basteln.
Nach diversen zugucken und vergeblichen Versuchen ein Godslayertestspiel zu machen, hab ich dann im Star Wars Raum eine Runde X-Wing gespielt. Goiles Spiel!! Einfach zu lernen und macht echt Spaß!
Nach einer finalen Runde musste ich mich dann langsam auf den Weg machen ...

Hab bestimmt noch tausend Sachen vergessen Zusammenfassend ist zu sagen: die Hamburger Tactica ist das beeindruckendste was ich in Sachen TT jeh erlebt habe. Hier merkt man das es ein Treffen von Leuten ist, denen Ihr Hobby Spaß macht und die es gern mit anderen teilen. Die Spielplatten und Displays sind imposant und aufwendig gemacht, tolle Ideen wurden umgesetzt und das ganze in einer freundlichen und angenehmen Atmosphäre. Trotz vieler Besucher war genügend Platz, das es nicht in Gedränge ausartet und auch die geräuschkulisse war in Ordnung. Als zeichen der Objektivität würde ich ja gern noch einen Negativpunkt anbringen, aber mir fällt irgendwie keiner ein. (hab ich eigentlich erwähnt, dass die Modelleurlegende, die Perry-Twins auch vor ort waren? )
Mit anderen Worten, die Tactica war super und ich fahr bestimmt wieder hin!

Bemalte Modelle 2014: 152 2015: 108 2016: 114 2017: 70
04.03.2013 12:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.593
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #39
RE: Hamburger TACTICA 2013
Hey Noisy, danke für den ausführlichen Einblick in deinen Tactica-Besuch.
Das hört sich wirklich nach purem Tabletop-Spaß an.

Wenn Hamburg doch nur nicht so weit weg wäre...

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.03.2013 08:53 von Niceyard.)
07.03.2013 08:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Noisy Offline
Yeti-Slayer u KdG-Weltmeister
**

Beiträge: 351
Registriert seit: Nov 2011
Beitrag: #40
RE: Hamburger TACTICA 2013
Immer gern! Big Grin
Ja Hamburg ist etwas weit weg... hätte man bei der plannung echt etwas weiter südlich legen können. Aber auf der anderen Seite ist Hamburg durchaus eine (oder zwei) Reise(n) wert.

will im Frühjahr oder Sommer auf jeden Fall nochmal hin und mir die Stadt ausführlich ansehen.
und tactica ist nächstes Jahr bestimmt auch wieder ein Reisegrund!

Bemalte Modelle 2014: 152 2015: 108 2016: 114 2017: 70
07.03.2013 11:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste