Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meenor-Kampagne
#61
Gut, dann haben wir am 18.12. einen Termin.
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 99...
Zitieren
#62
Hallo Leute,

meine Terminvorschläge:
FR, 17.01.
FR, 31.01.

Gruß
CvH
Zitieren
#63
31. ist okay.
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 99...
Zitieren
#64
Tach zusammen,
hab hier mal ein paar Gedanken aufgeschrieben nach der letzten Sitzung:

Ok, bevor die Gedanken weg oder vergessen sind.
Möglichkeiten, Söldner loszuwerden:
- Bewaffnete anwerben die Söldner zu vertreiben.
Sehr teure Angelegenheit, außerdem hat niemand von uns einen militärischen Hintergrund außer Max.
Da uns die Finanzkraft fehlt, muss man mit anderen Mitteln Leute anwerben. Da Idealismus ala "Die glorreichen Sieben" nicht zu erwarten ist, muss ein anderer Weg gefunden werden.
Fakten, die mir über die Söldner bekannt sind:
- Sie kommen aus Frankenfurt, sind somit hier in der Fremde
- Sie haben Paushofen zügig und professionell zu einer Quelle der Ausbeute gemacht, war wohl nicht der erste Ort
Und schon schweife ich wieder ab.War da nicht ein Krieg vor allzu langer Zeit? War nicht Max in diesem Krieg und war nicht Frankenfurt der Feind? Was war den da der Hintergrund und wie sind die patriotischen Gefühle dazu beim Volke. Ok klar, dem Bauer per se ist es egal wem er Steuern zahlen muss, Hauptsache er muss nur an einen Steuern zahlen. Aber so was wie Lokalpatriotismus gibt es fasst überall.
Weiter gehts: Allianzen schmieden.
Wer hat den Interesse daran, dass die Söldner verschwinden? Außer uns und den Paushofnern derzeit niemand. Der Herr Stolz hat kein Hauptinteresse mehr an der Situation würde sich aber wahrscheinlich über eine Bereinigung der Situation zu seinen Gunsten freuen, da er den Erbsenhandel für sich entdeckt hat. Aber er ist emotional und professionsmäßig involviert und muss nicht Richtung Süden Handel treiben. Außerdem verscherzt sich die Gruppe es sich mit jedem NSC, wenn man nur lang genug mit ihm interagiert. So jedenfalls mein überzogen dargestellter Eindruck. Obwohl Du (Niceyard) mehr als einmal darauf hingewiesen hast, wird nicht langfristig gedacht, jede Handlung und jedes Gespräch haben weitreichende Konsequenzen und im Gegensatz zur klassischen Abenteurergruppe, die einfach weiterziehen kann und alles hinter sich lässt, müssen wir mit den Konsequezen leben. Aber ich verliere mich gerade wieder.
Interesse an dem Handelsweg nach Erbsburg:
Jedes einzelne Schiff, das nach Schippenburg fahren will. Ok, die Schiffe tragen mehr Ladung als wir je aufkaufen und/oder verladen können, doch.. ach scheiße, auch hier komme ich wieder in eine gedankliche Sackgasse..
Weiters Interesse an den Söldnern liegt bei den umliegenden Siedlungen. Wie gestern gesagt wurde können ein Duzend Söldner durchaus größere Ansiedlungen als Paushofen terrorisieren. Wenn also irgendwann in Paushofen nichts mehr zu holen sein sollte werden die Söldner nach Süden weiterziehen und Irgendheim und später Erbsburg aufsuchen, wenn Ihnen keiner Einhalt gebietet.
Nicht zu vergessen: Scheiße lockt die Fliegen an. Ein vermeintlich kompetenter Kämpfer hat sich dem Söldnerhaufen schon angeschlossen. Da werden noch weitere folgen. Vom Stockholm-Syndrom ganz zu schweigen.
Whooaaa.....MooomenT!
Fuck yeah! Der Wirt erzählte etwas von Meermenschen, die angeblich im Wasser gesehen wurden. In wieweit ist das wahr bzw wahrscheinlich? Sind diese Wesen dem Menor und damit seinen Anängern heilig oder zumindest ein ersehnter Anblick.
Wenn man Paushofen als Pilgerstätte für Menorgläubige etablieren könnte, kann sich das auch zum Vorteil entwickeln. Eine Gruppe von octazöpfigen Gläubigen die sich in eine auf Menor basierende Wut reinsteigern und die nervenden Söldner vom Antlitz der Welt spülen. Quasi der Zorn des Menor.
Aber bevor ich anfange zu weinen, weil mir keine Lösungen einfallen beende ich hier die mail und bearbeite weiter Waffenbilder.

Gruß

Chris
Zitieren
#65
Ja, ja, die Söldner.
Ich zerbreche mir auch schon seit dem letzten Abend den Kopf.
Wir brauchen ja mindestens 10 Mann um die plattmachen zu können.
Das können wir uns bestimmt nicht leisten.
Wir könnten den Stolz fragen, ob er uns Geld leiht? Immerhin will er ja seinen Erbsenhandel betreiben.
Haben wir weitere Gönner? Was ist mit dieser Margarete Fingerlein. Immerhin haben wir versucht ihr zu helfen, vielleicht kann sie uns jetzt helfen. Max könnte sie doch mal besuchen.

Allianzen sehe ich im Moment wenige, außer die 25 Paushofener Fischer und Bauern.
Vielleicht gibt es ja doch andere Händler, die nach Süden fahren und die Söldner lästig finden. Wir könnten in der Poststation mal genauer schauen.
Ich denke in einem offenen Konflikt können wir nicht bestehen.
Vielleicht brauchen wir eine Falle, sodass wir sie nach und nach gefangen nehmen können. Oder wir denken uns einen Köder aus, der sie so erschreckt, dass sie abhauen.
Könnten wir da nicht Edgar einspannen, den kennen sie noch nicht.
Aber was könnte das sein? Da Edgar keine Ladung und kein Geld haben wird, müssen sie ja nehmen was er sonst noch hat. Vielleicht hat er was dabei, das wir ihnen sozusagen unterjubeln können. Dann ist auch ganz klar, dass die Dörfler in diesem Fall nichts damit zu tun haben können. Offiziell.
Wovor haben Söldner Angst? Sind sie abergläubisch?
Es könnte ja plötzlich spuken? Der Geist aus der Metflasche?
Wir könnten sie zermürben. Irgendein Spektakel inszenieren.
Allerdings sitzen wir dann in dem Kaff eine Weile fest und sie dürfen uns ja auch nicht finden. Aber mit Hilfe der Fischer?
Oder mit Hilfe von Magie? Gibts in Meyburg keinen Scherzartikelladen?
Cool wäre es wenn wir sie soweit bringen, dass sie sogar Hilfe von uns annehmen müssen.

Der Wirt der fetten Scholle hat gesagt, dass Frauen verschwunden sind. Wo sind die hin? TOT? Oder in einem anderen Unterschlupf zur steten Verfügung. Wenn wir rauskriegen wo das ist könnten wir vielleicht dort den einen oder anderen fangen, da sind sie sicher nicht so wachsam wie an der Straße.

Die Sache mit den Wassermenschen ist eine gute Idee, allerdings auch etwas langwierig.
Andererseits würde mir wegspülen ganz gut gefallen.
Zitieren
#66
Frauen, die weg sind? Aha, war da nicht so ein verlassenes Jagdschlößlein im Wald?
Der Wirt meinte, dass die Söldner sich immer in seinem Wirtshaus voll laufen lassen. Ist noch was von dem Elfenstaub da? Zusätzliche Drogen im Bier sorgen für einen tiefen und traumlosen Schlaf. Wer schläft ist leicht zu überwältigen.
Zitieren
#67
ÄH, jetzt hab ich vergessen mich unter Tani anzumelden.
Also ich bin`s, TANI !!!!

Elfenstaub ist noch da, aber die Wirkung ist nicht ganz ohne. Man wird eher doppelt so stark und ziemlich aggressiv,(also mehr was für uns selbst,) aber nur für kurze Zeit, dann schlafen wir nämlich tatsächlich tief und fest wie die Babys.
Bei den Söldnern wäre ich da vorsichtig, denn die hauen bestimmt alles kurz und klein im Dorf wenn sie unter Elfenstaub stehen. Und wir haben nicht genug für alle.
Einschläfern ist allerdings keine schlechte Idee. Vielleicht können wir noch entsprechende Substanzen in Meyburg kaufen, die nicht diese kräftespendende Wirkung haben und die dann ins Bier mischen.

Jagdschlößlein? Das könnte was sein. Sollten wir auskundschaften. Klingt nach Unterschlupf. Vielleicht können wir die Frauen befreien. Während die Söldner ihren Bierrausch ausschlafen.
Vielleicht reicht es auch schon ein Fass Schnaps zu liefern.
Die Dorfbewohner könnten ja ein Fest feiern. Da kommen die Söldner bestimmt um ihnen den Spass zu verderben und sich selbst zu besaufen.
Dann nehmen wir die Schnapsleichen gefangen, befreien die Frauen und sind Helden von Paushofen……Schön wär`s.
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 99...
Zitieren
#68
Mal was ganz anderes. Es gibt Karten von Erbsburg, Paushofen und Meyburg. Warum sind die noch nicht im Wiki? Werden die Karten je im Wiki sein?
Zitieren
#69
Ich glaube das Jagdschlösslein hat der Herr Schmied irgendwann mal im Alkoholdelirium gesehen. Wink
Aber ja, irgendwas war da...

Die Karten von Paushofen und Meyburg sind noch nicht fertig.
Aber die Erbsburgkarte könnte ich tatsächlich mal ins Wiki reinsetzen.
Vor allem auch mal die verbalen Beschreibungen.
Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: 5 / 2019: 99...
Zitieren
#70
So erstmal zum neuen Termin - Jörg hat mir auf die Mailbox gesprochen - 21.03 geht klar.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste