Antwort schreiben 
MRC - Anleitung Hülle / instruction hull
Verfasser Nachricht
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.577
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #11
4.0 Pilotendeck-Rückwand / pilot deck rear wall
Die Pilotendeck-Rückwand besteht aus 4 Hauptteilen und 2 Zusatzteilen.
Es gibt die Rückwand, die beiden Schleusen und das Verbindungsstück zum Verhüttungsturm.
Zusätzlich gibt es noch zwei Fensterrahmen.

Nach dem Ausschneiden der Teile müssen zuerst die beiden Fensterrahmen an die äußere
Rückwand innen eingeklebt werden. Man kann die beiden Fensterrahmen auch weglassen.

Wenn man die Fensterrahmen einkleben will, muss man innen die Fensterfläche und außen
das komplette Fenster ausschneiden. An die Außenwand wird der Fensterrahmen geklebt und
an die Innenand ein durchsichtiges Stück Kunststoff als Fensterscheibe.

Danach wird der Verbindungsgang zum Turm an dei Rückwand geklebt.

An die Seiten werden die Scheleusen geklebt. Und zwar zuerst nur die Flächen mit den
Schleusentüren aneinander. Trocknen lassen. Danach die Klebelasche an die äußere Rückwand.

Wenn alle Teile trocken sind, wird die gesamte Rückwand auf die vorgesehene Stelle des
Pilotendecks aufgeklebt. Die Schotts und die jeweils einzelne Schottseitenwand können zuerst
noch ohne Kleber gelassen werden, damit man das Gesamtteil besser positionieren kann.
Wenn die Rückwand klebt, können noch die Schotts angeklebt werden.

•••••

The pilot deck rear wall consists of four main parts and 2 optional parts.
There is the rear wall, two air locks and the link to the processing tower.
Aditional there are two window frames.

After cutting out the parts, the window frames has to be glued to the inside of the outer
rear wall. The window frames are optional.

For gluing in the window frames, the inner window glas and the complete outer window must
be cut out. The window frames are glued to the outer wall and a window from any clear
plastic sheet is glued to the inner wall.

Now the linking corridor to the processing tower is glued to the rear wall.

To both sides are glued the air locks. First there are glued only the surfaces with the air locks
on it back to back. Let dry. Then the glue tab to the outer rear wall.

When all parts are dry, the complete rear wall is glued to its position on the pilot deck.
The air locks should be left without glue till the rest is attached properly to the pilot deck and the
processing tower. If the rear wall is fixed the air locks and the side walls of the air locks can be
glued too.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
30.08.2008 03:42
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.577
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #12
4.1. Pilotendeck hintere Leiter / pilot deck rear ladder
An die Rückwand des Pilotendecks werden noch zwei rückwärtige Außenleitern geklebt.

Die Flächen zwischen den Leiterstufen können ausgeschnitten werden. Hier ist ein
rückseitiges Einfärben und Kantenfärben mit orange sehr wichtig. Nicht schlecht ist auch
ein rückseitiges Bestreichen des Teiles mit Leim, damit die Sprossen beim Ausschneiden (und
auch später) mehr Stabilität haben.

Die Leitern werden stumpf mit der Rückwand verklebt.

...die Sicherheitskamera hat in der Fertigungshalle ein Bild aufgezeichnet, auf dem eine nicht
autorisierte Person zu sehen ist. Sachdienliche Hinweise bitte an die Allres Security.

•••••

Two roof access ladders are glued to the outer rear wall.

Optionally the areas between the rungs can be cut out. In this case the rear surface and
the edges of the part should be painted orange. The backside of the part may be strengthened
for cutting out by ading a thin layer of white glue.

The ladders are attached to the rear wall by but joint.

...on some pictures of the security camera of the construction site a not authorized person was
recognized. If you have information about this person please contact Allres Security.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
30.08.2008 03:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.577
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #13
4.2. Pilotendeck Seitenwände / pilot deck side walls
Die beiden Seitenwände des Pilotendecks werden zum verbauen vorbereitet und mit
ihren optionalen Fenstern versehen.
Hier ein paar Detailfotos, wie die Fensterlöcher ausgeschnitten werden sollen und wie
die Fensterrahmen an die Innenseite der Außenwände geklebt werden.

•••••

The two side walls of the pilot section are made ready and the
optional windows are built in.
Here two detailed fotos of how the window holes are cut out and the windows are
glued to the inside of the outer walls.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
30.08.2008 03:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.577
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #14
4.3. Pilotendeck Seitenwände / pilot deck side walls
Die fertigen Seitenwände werden in zwei Etappen angeklebt.

Zuerst werden die Innenwände aufgeklebt und mit Gewichten so beschwert,
dass sie eine gute Verbindung eingehen. Trocknen lassen. (Bild 1)

Danach werden auch die Außenwände umgeklappt und auf das Deck geklebt.
(Bild 2 und 3)

•••••

The ready side walls are glued in two stages.

Firstly the inner walls are glued to the deck carefully and are fixed with weights
till the glue has dried. (pic 1)

Secondly the outer walls are folded over and glued onto the deck, too.
(pic 2 and 3)


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
30.08.2008 03:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.577
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #15
5.0. Mannschaftsraum / crew quarters
Wir machen einen kleinen Ausflug. Die folgenden Teile für das Innere des Pilotendecks
sind optional und nicht Teil der MRC-Hülle.

Wir beginnen mit dem Mannschaftsraum. Er besteht aus einer Außenwand und einer
optionalen Tür. In diesem Fall wurde die optionale Tür, wie alle anderen Außenfenster
draußen, noch mit einer Klarsichtfolie versehen.
Wenn die Tür nicht gebaut wird, dann lässt man die aufgedruckte Tür einfach auf
der Wand. Wenn man die Tür baut, muss der Türrahmen auf der Wand ausgeschnitten
werden.

•••••

We go on a little Excoursion. The following parts for the inside of the pilot deck are
optional and not part of the MRC-hull.

We start with the crew quarters. It consists of a wall and a optional door. In this case
the door was built, like all the outer windows, with a transparent foil.
If the optional door is not be built, the door on the crew quarter's wall is left like it is.
When the door is to be built, the door frame on the wall must be cut out.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
30.08.2008 03:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.577
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #16
5.1. Mannschaftsraumeinrichtung / crew quarters interior
Hier sieht man die fertige Einrichtung für den Mannschaftsraum.
Sie besteht aus einem Stockbett, Spinden und einem Tisch.

•••••

Here we can see the finished interior for the crew quarters.
It consists of bunk beds, lockers and a table.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
02.09.2008 05:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.577
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #17
5.2. fertiger Mannschaftsraum / finished crew quarters
Hier sind ein paar Bilder des fertig eingerichteten Mannschaftsraumes.

•••••

Here are some pictures of the furnitshed crew quarters.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.09.2008 22:23 von Niceyard.)
02.09.2008 05:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.577
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #18
5.3. Treppenhaus / stair house
hier kommt noch mehr Einrichtung für die "Puppenstube"...

Das Treppenhaus besteht aus einer umgebenden Wand, einer Treppe nach oben und einer
Treppe nach unten.

Die Treppenhauswand wird zuerst zusammengeklebt. Danach kann optional der Einbau-
schrank mit einer durchsichtigen Glastüre und den dahinterliegenden Schrankfächern
gebaut werden.
Wenn der Schrank fertig ist kann die Treppe nach oben und schließlich das mittlere Geländer
eingebaut werden.

Die Treppe nach unten besteht aus dem u-förmigen Treppenhaus und der Treppe, die in das
U eingepasst wird.

•••••

The stair house consists of the surrounding wall, the stairs upward and the stairs downward.

The stair house wall will be glued together firstly. Then comes the optional inbuilt locker which
can be built with a glas door and the shelves lying behind it.
If the locker is finished the stairs up can be attached and finaly the middle balustrade.

The stairs down consist of a u-shaped housing and the stairs which are built into this housing.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
02.09.2008 22:36
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.577
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #19
5.4. eingebautes Treppenhaus / finished stair house
Das Treppenhaus mit der Treppe nach oben wird auf das Pilotendeck (Hull-002) aufgeklebt.

Die Treppe nach unten muss vorerst beiseite gelegt werden. Sie wird erst eingebaut, wenn
die Crawlerseiten nach unten geklappt werden. Vorerst muss das Modell noch flach liegen
bleiben, damit weitere Teile besser eingebaut werden können.

•••••

The stair house is glued onto the pilot deck (Hull-002).

The stairs down have to be put to the side. The part is attached later, after the crawler's sides
are folded down. For now the model has to lie flat for more parts to be attached.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
       

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
02.09.2008 22:38
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Niceyard Offline
Administrator

Beiträge: 4.577
Registriert seit: Nov 2007
Beitrag: #20
6.0 Vordere Kotflügel / Front wings
Es ist jetzt an der Zeit, die vorderen Flügel zu installieren.
Die Prozedur verläuft genauso wie mit den hinteren Flügeln (Siehe Abschnitt 3.0).

Auch hier ist wieder wichtig, noch nicht den oberen Rand anzukleben, denn das sollte
erst geschehen, wenn die Seitenteile mit den Front- und Heckteilen zu einer stabilen,
rechtwinkligen Box verbunden wurde.

•••••

Now it is time to install the front wings.
The procedure is as with the rear wings (See building section 3.0.).

It is of great importance not to glue the upper edge of the wings yet.
This should happen after the sides are glued to the front and rear parts of the
hull forming a stable, right angeled box.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Bemalte Modelle 2013: 39 / 2014: 23 / 2015: 58 / 2016: 44 / 2017: 104 / 2018: bisher 1
02.09.2008 22:40
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste