FlyingGames FORUM
Trokal (9. Mai 2009) - Druckversion

+- FlyingGames FORUM (http://forum.flyinggames.de)
+-- Forum: FlyingGames - Das Hauptquartier (http://forum.flyinggames.de/forumdisplay.php?fid=3)
+--- Forum: Aussichtsturm (http://forum.flyinggames.de/forumdisplay.php?fid=4)
+---- Forum: andere Cons und Messen (http://forum.flyinggames.de/forumdisplay.php?fid=47)
+---- Thema: Trokal (9. Mai 2009) (/showthread.php?tid=185)

Seiten: 1 2 3


Trokal (9. Mai 2009) - Gregorius - 23.03.2009

Wie beim Umzug angesprochen können wir den Besuch des Trokal http://www.trokal.de dieses Jahr hier planen.

Angeregt wurden bisher:

- Einrichtung einer Flyinggames Lounge (Rücksprache mit dem Trokalteam erforderlich). Ich könnte mir vorstellen dass es auf der Bühne gemütlich sein könnte. Die Empore und der Vorraum dürften ebenso nachteilig sein wie ein komplett abgetrennter Raum. Auf der Bühne ist Platz für mehrere Demo-Tische (LEVEL1, RADV, Pappmodelle).

- Ein Pen- und Paper für abends. TRAUMA oder Corporation fallen mir 'spontan' ein. Wenn wir hier einiges vorbereiten sparen wir die Zeit dort.

Falls noch jemand Vorschläge hat: Immer her damit.


RE: Trokal (9. Mai) - Niceyard - 23.03.2009

Gute Idee, Gregor!

(irgendwann wirst Du noch für die FlyingGames-Tapferkeitsmedaille vorgeschlagen.)

Ich hatte ja vor ULTRA-Quest zu präsentieren. Ansonsten wollte ich vielleicht noch eine kurze Trauma-Rollenspielrunde leiten.
Was willst Du machen?


RE: Trokal (9. Mai) - Gregorius - 24.03.2009

Einen kleinen bis mittelgroßen Demotisch LEVEL1 kann ich sicherlich ausrüsten und betreuen. Ich werde mich die kommenden Tage damit beschäftigen und dann hier genaueres äußern.


RE: Trokal (9. Mai) - Ronny Wolf - 24.03.2009

(24.03.2009, 02:06)Gregorius schrieb: Einen kleinen bis mittelgroßen Demotisch LEVEL1 kann ich sicherlich ausrüsten und betreuen. Ich werde mich die kommenden Tage damit beschäftigen und dann hier genaueres äußern.

Hmmm...vielleicht sollte ich diese Gelegenheit mal nutzen und wieder etwas Level 1 spielen. Mal schauen... Cool


RE: Trokal (9. Mai) - Ehron - 24.03.2009

Ich hatte ja im RadV-Thread schonmal angeboten, Demo-Runden zu übernehmen. Das Angebot kann ich hier gerne wiederholen.

Wenn ich "genötigt" werde Corporation zu leiten, sollte ich mich da bald an die Vorbereitungen machen, obwohl ich gerade ein anderes "Gedankenspiel" in der Mache habe (Engel Ricochet). Der Vorteil dabei ist, dass ich nen Testlauf für das Abenteuer zum Wolke-Con hätte. Big Grin


RE: Trokal (9. Mai) - Gregorius - 25.03.2009

@ Ronny Wolf

Man sollte nicht diese sondern JEDE Gelegenheit nutzen! Cool


@ Ehron

Da ich Engel bisher nur gemeistert habe würde ich es sehr gerne mal als Spieler erleben. Falls Du also ein Abenteuer testen musst bin ich sicher der Test lässt sich unmöglich vermeiden... Big Grin


RE: Trokal (9. Mai) - Ehron - 25.03.2009

(25.03.2009, 04:07)Gregorius schrieb: @ Ehron

Da ich Engel bisher nur gemeistert habe würde ich es sehr gerne mal als Spieler erleben. Falls Du also ein Abenteuer testen musst bin ich sicher der Test lässt sich unmöglich vermeiden... Big Grin
Ich dachte zwar an ein Corporation-Abenteuer, aber es reizt mich schon, mal Engel mit dem Ricochet-System (Regelwerk zu OVA) anzutesten. Da sich Charaktere damit locker in 10 Minuten basteln lassen, würde ich die Charaktererschaffung gleich mit den Spielern machen, man könnte das also spontan entscheiden.


RE: Trokal (9. Mai) - Niceyard - 27.03.2009

Okay, ich werde mal am Wochenende mit Christian Blaßmann (Veranstalter des Trokal) sprechen und das mit ihm abstimmen, ob wir ein paar Tische bekommen.
Das wird bestimmt super.

@ Ronny: Ich fände es sehr schön, Dich nach so langer Zeit mal wieder an einem LEVEL1-Tisch sehen zu dürfen. Alles was man dazu braucht hast Du ja - hervorragend bemalte Figuren und sehr gute Regelkenntnis. Also worauf wartest Du noch?


RE: Trokal (9. Mai) - Gregorius - 28.03.2009

Mein Szenariovorschlag für LEVEL1:

Zitat:Mit routinierten Handgriffen bereiteten sich die beiden Frauen auf den Absprung vor. Mit der ruhigen Erfahrung zahlreicher Einsätze traten sie an die offene Tür des Copters und sprangen im richtigen Moment ab. Im Dämmerlicht des frühen Morgen stürzten sie im freien Fall auf ihr Ziel zu um schließlich kurz davor den Antigravschirm zu öffnen. Unbemerkt landeten sie auf dem Dach des Bölkow Towers und platzierten sich an zwei günstigen Stellen. In wenigen Minuten würde Chief Marketing Officer Piotr Princip in Begleitung einiger Leibwächter das Dach betreten. Auf seinem Weg zum Heliport würden sie das Feuer eröffnen und Princip seinen Copter nie erreichen. Danach würden sie entweder mit dem Copter verschwinden oder über die Dachkante springen und die Antigravschirme nutzen.
Sie bemerkten wie sich die Tür öffnete und der Pilot das Dach betrat. Er ging zum Copter und begann mit den Startvorbereitungen. Weitere Minuten verstrichen, dann wurde die Tür erneut geöffnet. Die erwartete Gruppe betrat das Dach und man konnte sehen dass die Leibwächterinnen Profis waren. Die beiden Attentäterinnen wollten gerade zuschlagen als der Pilot sie bemerkte und einen Warnschrei ausstieß. Sofort wurde Princip in Deckung gezogen und Waffen entsichert.
Die Kopfprämie würde mühsam verdient werden…



Szenario:

Ort: Das Dach eines Wolkenkratzers. Es gibt eine Tür zum Treppenhaus am einen und einen Helikopterlandeplatz am anderen Ende. Für Deckung sorgen verschiedene Luftschächte und Satellitenantennen.

Angreifer: Zwei Attentäter.

Verteidiger: Manager (Ziel, GF für die Leibwächter), Sekretärin und Pilot (alle unbewaffnet), vier Leibwächter.

Verstärkung für die Verteidiger: Wachdienst - würfle ab Runde 2: W6 + Rundenzahl, wird eine 7 erreicht betritt der Wachdienst das Dach in der kommenden Runde durch die Tür.

Aufstellung:

Verteidiger: Auf halbem Weg zwischen Tür und Helipad. Befehle sind frei wählbar, lediglich der Manager muss Deckungsbefehl erhalten.
Pilot: steht auf dem Heliport.
Angreifer: an beliebiger Stelle, aber mindestens fünfzehn Zentimeter entfernt von der Tür, anderen Modellen und dem Heliport.

Die Angreifer gewinnen in Runde eins automatisch die Initiative und müssen als erste ziehen.


Siegbedingungen:

Der Angreifer gewinnt sobald der Manager ein "Tot"-Ergebnis kassiert oder aus logischen Gründen als tot betrachtet wird (falls er zum Beispiel die Spielfeld-/Hochhausdachkante übertritt und ein schneller Zoom mit Übergang in die Froschperspektive folgt).

Der Verteidiger gewinnt wenn der Manager lebend (verletzt zählt als lebend) in Sicherheit gebracht wird. Als "in Sicherheit" zählt
- verlassen des Spielfeldes durch die Tür ins Treppenhaus.
- alle Angreifer sind tot und es kann dem Manager kein Schaden mehr zugefügt werden.
- der Manager und der Pilot betreten den Copter (Basekontakt + 10 cm Bewegung für einsteigen) und fliegen davon. Der Copter darf zu Beginn der folgenden Runde abheben (deklarieren), und fliegt in Flugrunde 1 20 cm weit, in FR 2 40 cm und ist danach außer Reichweite. (Sollte sich allerdings ein Attentäter an Bord befinden (auch tot) zählt diese Option nicht als in Sicherheit.)

Modelle

Unter Verwendung meiner Copplestone-Püppchensammlung:


Als Angreifer zwei Girl Werewolf Hunter

http://www.copplestonecastings.co.uk/images/WH1a.jpg

Bewaffnung: Je zwei Pistolen, optional Granaten. Leichte Panzerung.



Als Leibwächter.

Coorporate Babes:

http://www.copplestonecastings.co.uk/images/fw27col.jpg

Entprechende Bewaffnung: Pistolen und leichte MP.



Als Werkschutz: Cops (die acht mit Schirmmützen).

http://www.copplestonecastings.co.uk/images/fw18.jpg

http://www.copplestonecastings.co.uk/images/fw19.jpg

Bewaffnung: P5, Schrotflinten.


Minis für den Manager, Sekretärin und den Pilot finden sich noch.


RE: Trokal (9. Mai) - Ehron - 30.03.2009

(27.03.2009, 00:24)Niceyard schrieb: Okay, ich werde mal am Wochenende mit Christian Blaßmann (Veranstalter des Trokal) sprechen und das mit ihm abstimmen, ob wir ein paar Tische bekommen.
Und? Wink